FANDOM


Assam
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Lai Sinh
Vater Hussein+
Geburtsort Tierpark Hagenbeck, Hamburg
Geburtsdatum 13.04.2012
Geschwister Shila
Halbgeschwister väterlicherseits: Ratna, Tharun+, Corny, Salvana, Sandry, Kandy, Thai, Shahrukh, Rani
Charakter
EEP-Nummer 201204

Assam ein Asiatisches Elefantenbullkalb, geboren im Hamburger Tierpark Hagenbeck lebt jetzt im Zoo Antwerpen.

Assam wurde am 13.04.2012 im Tierpark geboren. Er kam nach einer Tragzeit von 663 Tagen zur Welt und wog bei seiner Geburt 100 kg. Seine Mutter ist die Hamburger Elefantenkuh Lai Sinh, Vater der Zuchtbulle Hussein+, der am 15.06.2012, also zwei Monate nach der Geburt seines Sohnes, im Tierpark vor der geplanten Abreise ins belgische Planckendael gestorben ist. Er ist das dritte Kalb von Lai Sinh nach einer Totgeburt 2003 und der 2007 geborenen Shila, die ebenso wie die Kuh Yashoda und ihre Tochter Kandy sowie Assams Halbschwester Indra ("Salvana") bei der Geburt dabei war. Weitere Kühe standen in benachbarten Boxen. Assam kam acht Tage vor einem Kalb von Indra zur Welt, das allerdings tot geboren wurde. Mit seiner Geburt erhöhte sich die Zahl der Hagenbeckschen Elefanten vorübergehend auf vierzehn. Damals lebte neben dem zooeigenen männlichen Jungtier Shahrukh auch das junge Männchen Shanti aus Hannover vorübergehend in Hamburg, wodurch er anfangs auch mit anderen jungen Männchen Kontakt hatte.

Der kleine Bulle wurde gegen 04:15 Uhr geboren. Die eigentliche Geburt dauerte etwa fünfzehn Minuten. Da die Geburt komplikationslos war, war das Elefantenhaus noch am selben Tag für Besucher geöffnet. Er entwickelte sich gut, nachdem die Suche nach Milch am ersten Tag noch nicht ganz erfolgreich war. Am 26.04.2012 war Assam zum ersten Mal für zwei Stunden mit der gesamten Kuhgruppe auf der großen Außenanlage in Begleitung insbesondere seiner Schwester Shila unterwegs.

Der Name von Assam wurde ebenfalls am 26.04.2012 veröffentlicht. Er war das Resultat einer Aktion der Bild-Zeitung, die anlässlich der Geburt zu Namensvorschlägen aufgerufen hatte.

Über Vater Hussein+ hat Assam eine Reihe von Halbgeschwistern, die teilweise mit ihm im Tierpark leben. In der Gruppe der Kühe sind dies Indra und Kandy. Außerhalb des Tierparks leben noch Ratna und Corny im Zoo Münster, Sandry im Schweizer Kinderzoo des Circus Knie in Rapperswil, Rani im Zoo Leipzig und die Jungbullen Thai im Zoo Zürich und Shahrukh im Zoo Osnabrück.

Im Juli 2017 ist Assam in die Jungbullengruppe nach Antwerpen gebracht worden. Er wird Ming Jung Gesellschaft leisten, nachdem Kanvar der neue Zuchtbulle in Planckendael wird, ist dessen Platz frei geworden für den mittlerweile gut fünfjährigen Rabauken.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Antwerpen, Belgien
Asiatische Elefanten
Kühe: -
Bullen: Ming Jung (2007)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki