FANDOM


Ayesha (Baby)
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Indien
Geburtsjahr 1970
Nachkommen -
Charakter
EEP-Nummer 7206

Ayesha ist eine Asiatische Elefantenkuh in der Safari Madrid in Aldea del Fresno in der Nähe der spanischen Hauptstadt Madrid.

Ayesha wurde 1970 in Indien wild geboren. Sie kam als Kalb im Jahr 1972 in den Zoo Turin (Torino) nach Italien. Gemeinsam mit ihr reiste ihre Gefährtin Svea, mit der sie sich gut versteht und auch heute noch zusammenlebt. Zu zweit lebten Ayesha, die in Turin den Namen Baby trug, und Svea bis 1987 im Zoo Turin.

Im Zusammenhang mit der Schließung des Zoos in Turin wurde eine neue Bleibe für die zwei Elefantenkühe gesucht. Der Zoo Berlin versuchte gerade, seinen Bestand an Asiatischen Elefantenkühen zu erweitern und holte die beiden Tiere zu sich. Ayesha und Svea trafen am 25.09.1987 im Zoo Berlin ein. Dort lebten u.a. die Kühe Carla und Iyoti, die sich noch heute dort aufhalten, sowie Lilak, die später in den Tierpark Berlin ging. Wenige Tage nach Svea und Ayesha traf aus Thailand auch die junge Pang Pha ein, die später Zuchtkuh des Berliner Zoos wurde. Im Zoo Berlin erhielt Ayesha ihren aktuellen Namen, den ihr ein privater Sponsor gab. Allerdings gab es Probleme bei der Zusammenführung von Ayesha mit den anderen Kühen des Zoos, da sie sich sehr dominant verhielt und für Unruhe unter der Elefantengruppe sorgte. Dennoch blieb sie fast sechzehn Jahre im Zoo, ehe sie abgegeben wurde.

Nach langer Suche fand sich mit dem Safaripark Madrid ein Abnehmer sowohl für Ayesha als auch für ihre Freundin Svea, mit der sie weiterhin gut auskam. So wurden die beiden Kühe im Juli 2003 nach Spanien überführt. Sie kamen am 16.07.2003 in der Safari Madrid in Aldeo del Fresno an, wo sie beide unter sich blieben. Der Park verfügte über eine ausreichend große Anlage, die im Safariteil gelegen ist.

LiteraturBearbeiten

  • Bernhard Blaszkiewitz: Elefanten in Berlin, Berlin, 2008 (hier: S. 16, Bericht über die Ankunft von Svea und Ayesha in Berlin, und S. 66: Foto von Svea, Ayesha und Drumbo).

WeblinksBearbeiten

Elefanten in der Safari Madrid, Aldea del Fresno, Spanien
Asiatische Elefanten
Kühe: Svea | Ayesha
Bullen: -

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki