FANDOM


Ayo
Bedeutung Glück
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Großeltern mütterlicherseits: Bibi, Tembo(Berlin)

väterlicherseits: Sabi, Tembo(Colchester)

Mutter Panya
Vater Abu
Geburtsort Zoo Halle, Deutschland
Geburtsdatum 03.08.2016
Geschwister
Halbgeschwister väterlicherseits: Tatu Chinara +, Ahorisha +, Tamika
Nachkommen
Charakter -
EEP-Nummer

Ayo ist ein Afrikanisches Elefantenbullkalb im Zoo Halle. Ayo wurde in der Nacht zum 03.08. 2016 gegen 2:00 Uhr im Zoo Halle geboren. Sein Geburtsgewicht lag bei etwa 105 kg. Er war 94 cm hoch. Er ist der erste Nachwuchs seiner sehr jungen Mutter Panya und der vierte seines Vaters Abu. Genau wie seine Halbschwester Tamika, die nur 5 Wochen vor ihm im gleichen Zoo auf die Welt kam und eine Tochter von Tana ist, ist er ebenfalls eine echte Zoonachzucht in 2.Generation. Seine Mutter Panya wurde 2007 im Tierpark Berlin geboren und lebt mit ihrer Mutter Bibi seit 2008 in Halle. Abu wurde 2001 im Tiergarten Schönbrunn geboren und lebt seit 2006 in Halle. Ayo und Halbschwester Tamika haben nicht nur den gleichen Vater Abu, sondern auch den gleichen Großvater mütterlicherseits Tembo.

Durch den Tod der Leitkuh Mafuta im November 2015 hatte sich das Zooteam nach Beratung mit anderen Experten zu einer kontrollierten Einzelgeburt entschieden, da das Verhalten der neuen Leitkuh Bibi als unkalkulierbar eingeschätzt wurde. Sie selbst hatte bei ihren Geburten in den Jahren 2013 und 2015 jeweils ihren Nachwuchs (beides Töchter von Abu) angegriffen und tödlich verletzt. Die Geburt verlief schnell und ohne Komplikationen und wurde von Experten des Leibniz Instituts für Zoo- und Wildtierforschung unter Leitung von Prof. Dr.Thomas Hildebrandt begleitet. Panya hat ihr Kalb gut angenommen. Es stellte sich allerdings ein Problem ein, der kleine Bulle wollte nicht trinken. Um ihn mit schützenden Antikörpern zu versorgen, wurde er über eine Magensonde mit Kolostralmilch versorgt. Nach 3 Tagen hat er dann erstmals am Euter seiner Mutter genuckelt. Seine Halbschwester Tamika hat dabei sehr geholfen, indem sie mehrfach das Euter von Panya leergetrunken und damit den fortwährenden Milchfluss erhalten hat. Vielleicht hat sich Ayo dann auch das Trinken bei Tamika abgeschaut. Ayo war wenige Tage nach seiner Geburt bereits mit seiner Mutter im Mutter-Kind-Bereich der Außenanlage zu sehen. Allerdings ist außer mit Tamika noch keine weitere Zusammenführung mit den anderen Herdenmitgliedern incl. seiner Oma Bibi erfolgt. Kälber und Mütter haben aber Rüsselkontakt und sollen in Kürze zusammengeführt werden und gemeinsam auf der Außenanlage zu sehen sein.

Für die Namenswahl des Kalbes standen 3 von den Pflegern vorgeschlagene Swaheli-Namen zur Auswahl (Abeeku, Ayo, Amaru), über die im Internet mit Unterstützung des Mitteldeutschen Rundfunks abgestimmt werden konnte. Die Namenstaufe fand am 21. August statt und fiel auf den Namen Ayo.

2 Geburten kurz hintereinander sind in Zoos, vor allem bei Afrikanischen Elefanten, äußerst selten und wurden auch mit entsprechender medialer Aufmerksamkeit gewürdigt.

Das Elefantenhaus des Zoos Halle betreibt eine eigene Facebook-Seite (https://www.facebook.com/Elefantenhaus-Zoo-Halle-121581147996706/), die auch von Nicht-Mitgliedern gelesen werden kann, dort werden regelmäßig Fotos und Videos zur Entwicklung beider Kälber gepostet.

Die Zusammenführung beider Kälber und ihrer Mütter auf der Außenanlage erfolgte Anfang September. Die Anlage wurde dafür "Kälbersicher" gemacht.

Da seine Großmutter Bibi leider negativ auf ihn reagiert hat, wird sie wahrscheinlich nach Magdeburg abgegeben werden.


WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Halle
Afrikanische Elefanten
Kühe: Bibi | Tana (2001) | Panya (2007) | Tamika (2016)
Bullen: Abu (2001) | Ayo (2016)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki