FANDOM


Baby +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr 1965
Nachkommen -
EEP-Nummer -
Sterbeort Zoo Safaripark Stukenbrock
Todestag 22.04.2013

Die Asiatische Elefantenkuh Baby lebte zuletzt im Zoo Safaripark Stukenbrock in Nordrhein-Westfalen. Neben drei Afrikanischen Elefanten war sie die einzige Asiatin.

Über die Herkunft von Baby ist nicht viel bekannt. Ihr Geburtsjahr wird mit 1965 angegeben. Zunächst war sie als Zirkuselefant engagiert. Vor ihrer Abgabe an den Zoo Safaripark Stukenbrock reiste sie mit dem Circus Williams-Althoff umher, wo sie ebenfalls neben Afrikanern lebte.

Etwa 1980 wurde Baby zusammen mit fünf Afrikanischen Elefantenkühen an den Safaripark abgegeben. Auch ihr Trainer und Pfleger Adi Enders ging mit seinen Elefanten dorthin. Zu den fünf Elefantinnen aus Afrika gehörten die Kühe Didi und Beauty, die mit Baby noch im Safaripark lebten. Über den Verbleib der Afrikanerinnen Rita und Kongo ist nichts bekannt. Die Kuh Jenny starb 2005. Da der Safaripark neben einem Safariteil auch als Freizeitpark gestaltet ist und dementsprechend verschiedene Attraktionen bietet, wurden oder werden die Elefanten dort auch zum Elefantenreiten für Kinder eingesetzt. Inwieweit die ältere Baby darin einbezogen war, ist nicht bekannt.

Ab 2005 gab es auch einen Afrikanerbullen im Zoo-Safaripark. Thai stammte ebenfalls aus einem Zirkus und sollte nach einigen Angaben auch für die Zucht mit den Afrikanerinnen eingesetzt werden. Bislang gab es dort jedoch keinen Elefantennachwuchs. Der Bulle Thai starb im Februar 2013.

Am 22.04.2013 folgte die Asiatin Baby dem Bullen in den Tod. Sie starb gegen 07:30 Uhr am Morgen, nach Zooangaben an Altersschwäche mit folgendem Herz-Kreislauf-Versagen. Demnach hatte sie 21 Jahre im Safaripark in Stukenbrock verbracht. Ihr Leichnam wurde noch am selben Tag nach Hannover in die Pathologie der dortigen Tierärztlichen Hochschule überführt, um nähere Klarheit über Babys Tod zu gewinnen. Nach dem Tod von Thai und Baby leben nun noch die beiden Afrikanerinnen Didi und Beauty in Schloß Holte-Stukenbrock.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki