FANDOM


Bala Hi Way +
Bedeutung Mädchen
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Urgroßeltern Chieng Mai+, Ida+
Großeltern väterlicherseits: Maxi, Ceyla-Himali; mütterlicherseits: Chang, Thi Ha Way
Mutter Sithami
Vater Upali
Geburtsort Zoo Chester
Geburtsdatum 21.01.2013
Geschwister Sundara, Nayan +
Halbgeschwister väterlicherseits: Raman+, Jamilah+, Hari Hi Way+ , Kavi, Ashoka, Samiya, Zinda, Avani, Kabir; mütterlicherseits: Aayu Hi Way;
Nachkommen -
Charakter -
EEP-Nummer 201301
Sterbeort Zoo Chester
Todestag 14.09.2015

Das Asiatische Elefantenkuhkalb Bala Hi Way+ wurde im englischen Zoo Chester geboren und lebt dort mit seiner Elefantenfamilie mit insgesamt vier Generationen.

Bala Hi Way+ kam am 21.01.2013 gegen 23 Uhr zur Welt und stand laut Zooangaben bereits drei Minuten später auf ihren Füßen. Zunächst war nicht bekannt, welches Geschlecht das Jungtier hatte. Mutter von Bala+ ist die ebenfalls in Chester geborene Sithami, die damit ihren dritten Nachwuchs geboren hat. Sie brachte ihr Kalb in Anwesenheit der anderen Familienmitglieder zur Welt. Zu ihren Kälber zählen außerdem ihre Tochter Sundara sowie der kleine Bulle Nayan+. Sundara hatte bereits Ende November 2012 eigenen Nachwuchs geboren, ihren Sohn Hari Hi Way+. Daneben lebt im Zoo noch Sithamis Mutter Thi Ha Way mit ihrer Tochter Jamilah+.

Für Bala+ zählen alle direkten Nachkommen ihrer Mutter Sithami als Vollgeschwister, nachdem die Vaterschaft von Sundara nach jüngeren DNA-Untersuchungen Upali zugeschlagen wurde, der von 1997 bis 2012 in Chester lebte. Balas Neffe Hari+ sowie auch ihre Tante Jamilah+ sind daher auch Halbgeschwister von ihr. Balas Vorfahren lassen sich teilweise bis in die Urgroßelterngeneration zurückverfolgen, wobei ihr Urgroßvater Chieng Mai+ bis 2017 im Zoo Kopenhagen lebte. Assam, der Bruder ihrer Mutter, hat daneben ein Kuhkalb gezeugt, das wenige Wochen nach Bala im Zoo Budapest geboren wurde.

Bala+ wuchs also direkt in eine größere Familiengruppe von Elefanten hinein. Zugleich hatte sie adäquate Gesellschaft durch ihren nur wenig älteren Neffen Hari. Das Kalb ist offenbar gut angenommen worden.

Zur Namensgebung wurde eine Viererliste von Namensvorschlägen für das neugeborene Kalb im Internet zur Abstimmung gestellt. Dabei gewann eindeutig der Namen "Bala", der auf Hindi "Mädchen" bedeuten soll. Außerdem standen als "Vornamen" Nandita, Nanda und Danti zur Auswahl. Wie schon bei Hari+ scheint der Zoo dazu übergegangen zu sein, die Nachkommen von Thi Ha Way mit dem Namenszusatz "Hi Way" zu versehen.

Am 15.September hat der Zoo Chester mitgeteilt, dass sie vermutlich an Herpes verstorben ist.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki