FANDOM


Bona
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Sumatra, Indonesien
Geburtsjahr 2010
Nachkommen -
Charakter

Bona ist ein Asiatisches Elefantenkuhkalb im Seblat Elephant Conservation Center auf Sumatra (Indonesien).

Bona wurde 2010 geboren und im April 2011 als mutterloses Elefantenkalb in der Nähe des Seblat Elephant Conservation Center aufgefunden. Es scheint, dass sie auf einer benachbarten Ölplantage von der Conservation Response Unit (CRU) des Camps gefunden wurde. Im Zusammenhang mit dem Fund stehen mehrere tote erwachsene Elefanten, die ebenfalls in der Nähe gefunden wurden. Es wurde vermutet, dass sich darunter auch Bonas Mutter befunden habe. Das Alter des Kalbes wurde auf sechs bis acht Monate geschätzt.

Trotz Aufenthalt im Seblat Camp mit anderen Elefanten war das Überleben des Kalbes nicht gesichert, da es noch Muttermilch benötigte. So wurden vom Tierarzt des Camps verschiedenen Milchkombinationen zur Fütterung ausprobiert, wobei es teilweise zu Durchfall bei Bona kam, weshalb ihre Ernährung erneut umgestellt werden musste und ihr neben Milchmischungen auch andere Speisen zugefüttert wurden. Schon von der Organisation "Asian Elephant Support" wurde die Aufzucht von Bona finanziell unterstützt. Einem Bericht von Oktober 2011 zufolge war Bona gesund und aktiv, aber ein wenig zu dünn.

Im Februar 2012 waren Australier auf das Schicksal von Bona aufmerksam geworden, der es zu jener Zeit wohl schlechter ging. Nach Aussage von Amanda French, einer der drei Australier, die nach Seblat gekommen waren, war Bona sehr krank, sehr dünn und dabei war zu sterben. Das künftige "Team Bona" machte ihren Fall publik und sammelte Spenden, um Bona ausreichend ernähren zu können. Die Homepage www.savebona.com berichtet seitdem über das Schicksal des Elefantenkalbes in einem Blog und von verschiedenen Besuchen auf Sumatra. Insbesondere die australischen Medien berichteten wiederholt von der Aktion zugunsten des Elefantenkalbes. Dem Team zufolge entwickelte sich Bona dank Unterstützung durch Spenden gut weiter. Die Kuh Aswita hat das Kalb als Pflegemutter angenommen. Sie soll inzwischen auch erste Übungen zum Training für einen künftigen Einsatz in der CRU absolvieren.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki