FANDOM


Coco
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Laura
Vater Chisco+
Geburtsort Parque de la Naturaleza Cabárceno
Geburtsdatum 14.06.2000
Geschwister Yambo
Halbgeschwister väterlicherseits: Kira, Duna, Pepe+, Nacho+, Hilda, Emi, Infinita, Cristina
Nachkommen Cantabria+
Charakter
EEP-Nummer 20001

Der junge Afrikanische Elefantenbulle Coco lebt im Howletts Wild Animal Park bei Canterbury im englischen Kent.

Coco wurde am 14.06.2000 im Parque de la Naturaleza Cabárceno in Spanien geboren. Er ist ein Sohn von Laura, die 1994 dorthin aus dem Zoo in Fuengirola in Andalusien nach Cabárceno gekommen war. Für sie ist Coco der zweite Nachwuchs nach der Geburt einer verstorbenen Tochter im April 1998, die tot im Badebecken gefunden und geborgen wurde. Die weiteren Umstände dieses Todesfalles sind nicht bekannt.

Coco wuchs in einer größeren Gruppe von Elefanten auf. Neben etlichen Halbgeschwistern hat er einen jüngeren Bruder namens Yambo sowie mit Hilda eine "Adoptivschwester", die etwas jünger ist als Coco und nach dem Tod ihrer Mutter Celia von Cocos Mutter Laura angenommen wurde. Während Hilda und auch Yambo sich überwiegend in der Nähe ihrer Gruppe mit Mutter Laura und der Leitkuh Penny aufhielten, hatte sich Coco weitgehend von seiner Familie abgesetzt und ging als Jungbulle eigene Wege auf der großzügigen Elefantenanlage in Cabárceno. Dabei kam es immer wieder zu Begegnungen mit dem Zuchtbullen Pambo+, der 2009 anstelle von Cocos verstorbenem Vater Chisco+ nach Cabárceno kam und bereits selbst für Nachwuchs gesorgt hat. Neben Pambo, Yambo und dem kleinen Sohn seiner Adoptivschwester Hilda, der erst nach längerer Zeit den Namen Martín erhielt, lebte in Cabárceno noch der junge Bulle Jumar, der im Howletts Wild Animal Park in England geboren wurde, aber noch nicht in die Gruppe der Elefanten integriert werden konnte.

Während Yambo noch nicht von seiner Familie vertrieben wurde und mit dieser lebt, war sein älterer Bruder auf längere Sicht auf dem Weg der Abgabe an eine andere Haltung. Anfang Oktober 2015 kam Coco nach Großbritannien in den Howletts Park (Kent). Er hatte mittlerweile seine Halbschwestern gedeckt. Im Tausch mit Jums, der nach Cabárceno ging um dort der neue Zuchtbulle zu werden, wurde Coco in Howletts freudig erwartet. Er soll den sieben jungen Nachzuchtkühen, den Töchtern seines Vorgängers, und möglicherweise auch Tammi und Masa als Zuchtbulle zur Verfügung stehen.

Bereits am 1.August 2015 wurde seine erste Tochter in Carbarceno geboren von Hilda seiner Halbschwester. Sie ist nach der Geburt verstorben. Vier Monate später ist seine zweite Tochter Cantabria+ geboren. Mutter des Kalbes ist seine mit zehn Jahren noch recht junge Halbschwester Infinita. Leider hat die Mutter das Kalb nicht angenommen, es starb trotz Bemühungen zur Handaufzucht im Februar 2016.

Ab dem Herbst 2017 werden die ersten Kälber von Coco im Howletts Wild Animal Park erwartet.

LiteraturBearbeiten

  • Erika Göttsche: 21 Jahre Parque de la Naturaleza Cabárceno: Im Tal der Elefanten, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 20 (Dez. 2011), S. 3-7.

WeblinksBearbeiten

Elefanten in Howletts Wild Animal Park, England
Afrikanische Elefanten
Kühe: Masa | Shibi | Tammi | Jara (2005) | Jama (2006) | Uzuri (2008) | Etana (2008) | Manzi (2010) | Juluka (2011) | Mirembe (2014)
Bullen: Coco | Mchumba (2011) | Impy (2011)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki