Fandom

EleWiki

Dashi

1.396Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Dashi +
Dashi1.jpg
Art Loxodonta Africana
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Simbabwe
Geburtsjahr 1968
Sterbeort Tierpark Berlin
Todestag 18.09.2016

Die afrikanische Elefantenkuh Dashi wurde 1968 wild in Zimbabwe geboren und lebte von 1969 bis 2016 im Tierpark Berlin. Ursprünglich leitete sich ihr eigentlicher Name, Dagmar, von einer ihrer Patinnen, Dagmar Frederic, ab. Da sie oft Daggi gerufen wurde, wandelte sich der Name mit der Zeit zu Dashi.

Vor Eröffnung des Friedrichsfelder Dickhäuterhauses 1989 wurde Dashi gemeinsam mit den Asiatischen Elefanten des Tierparks in einer provisorischen Unterkunft nahe des Schlosses Friedrichsfelde gehalten. Dort wurde sie von der Asiatischen Elefantenkuh Dombo betreut[1].

Mit Übersiedlung ins Dickhäuterhaus wurde Dashi mit vier 1987 in den Tierpark gekommenen Jungtieren Bibi, Sabah+, Umtali+ und Tembo vergesellschaftet, die ca. 17 Jahre jünger sind bzw. waren. Wie oft in nicht verwandten Zoogruppen, kümmerte sich Dashi nur um eines dieser Jungtiere und „adoptierte“ fortan die junge Kuh Bibi. Zu den anderen Jungtieren war ihr Verhältnis nicht so gut und namentlich Tembo wurde von ihr öfter attackiert. Erst im Alter von ca. 18 Jahren setzte er sich gegen Dashi+ durch, wobei er sie bei Angriffen verletzte. Noch heute haben beide ein angespanntes Verhältnis und Dashi+ weicht Tembo um den Baumschutzring der Herdenanlage herum aus. Auch Sabah+ wurde von ihr (und Bibi) Mitte der 1990er Jahre angegriffen und verletzt, ihre Beziehung wurde nie eng. Zu Sabahs+ 2006 geborener Tochter Kariba hat Dashi dagegen ein gutes Verhältnis entwickelt.

Mit Ankunft der selbstbewußten Kuh Lilak 1996 gab Dashi die Position des ranghöchsten Weibchens kampflos ab. Offenbar verstanden sich die beiden jedoch gut und verbündeten sich. Die 1997 hinzugekommenen Kühe Pori und Mafuta+ dominierte sie jedoch und hat zu keiner je ein gutes Verhältnis aufgebaut. Aus dem Jahr 2004 ist dokumentiert, dass es von Lilak und Dashi ausgehend zu einem Angriff auf Pori kam, die dabei während ihrer damaligen Trächigkeit am Rücken verletzt wurde. Leider hat auch Pori ihre Tochter Tana und ihre Sozialpartnerin Mafuta+ verloren, weil beide in den Zoo Halle abgegeben wurden. 

Da es geplant ist, dass auch der Bulle Tembo Anfang 2016 den Tierpark verlassen soll, wird sich Dashis Lebenssituation möglicherweise noch verbessern, da sich die beiden nicht gut vertragen.

Zusammen mit Bibi und Bibis Töchtern Matibi (1999 bis zur Abgabe 2006) und Panya (2008) bildete Dashi eine soziale Untergruppe der Tierparkherde. Nach Abgabe von Matibi bzw. Bibi und Panya wurde diese Sozialgruppe zerstört. Dashi+ hat derzeit nur noch Kariba als engere Sozialpartnerin. Kariba als einziges junges Weibchen wegzugeben (ursprünglich war Kronberg geplant), wäre auch in Hinblick auf Dashi und die Herdenstruktur keine gute Lösung.

Seit dem Tod der Afrikanerin Sara+ im Zoo von Rostock ist Dashi mit 46 Jahren (2014) die älteste Afrikanerkuh von Deutschland. Seit einiger Zeit steht sie tagsüber allein auf der Bullenanlage, während Tembo sich mit den anderen Kühen und seinen Kindern auf der Kuhanlage aufhält.

Am 18.09.2016 wurde Dashi+ morgens liegend im Stall vorgefunden. Aufgrund einer Kreislaufschwäche konnte sie nicht mehr eigenständig aufstehen. Da sich ihr Zustand im Laufe des Tages verschlechterte und keinerlei Aussicht auf Besserung bestand, wurde entschieden Dashi+ zu erlösen.

Literatur Bearbeiten

  1. Dathe, H. (Hrsg.): Wegweiser durch den Tierpark. 22. Ausgabe, 1979

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Tierpark Berlin
Asiatische Elefanten Afrikanische Elefanten
Kühe: Louise | Frosja | Astra | Kewa | Thuza (2008) | Pantha (2012) Kühe: Lilak | Pori | Kariba (2006)
Bullen: Edgar (2016) Bullen: Tembo | Kando (2007)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki