FANDOM


Don Chung
DonChung1
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter Arbeitselefant
Vater wildlebender Bulle
Geburtsdatum 1982 in Vietnam
Charakter wird noch hinzugefügt
'EEP-Nummer 8406

Don Chung ist ca. 1982 in Vietnam geboren und kam im November 1983 in den Zoo von Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon). Ihre Mutter ist ein Arbeitselefant in einem Camp in der Provinz Thac Lac, ihr Vater ist ein wildlebender Bulle.

DonChung2

Don Chung und Voi Nam auf der Außenanlage

Am 09.05.1984 kam sie zusammen mit dem Bullen Mekong als Staatsgeschenk in den Zoo Leipzig. Don Chung war Voi Nams Lieblingstante und hat der Mutter während der Aufzucht geholfen. Sie kam auch weiteren Aufgaben einer Tante nach, kümmerte sich viel um ihn und brachte ihm Dinge bei, die ein kleiner Elefant noch lernen musste.

Mit Don Chung zusammen leben im Leipziger Zoo der Bulle Naing Thein, sowie die Kühe Trinh, Hoa, Thura, Rani, und Saida. Saidas Tochter Salvana, die 2006 mit dieser nach Leipzig kam, war nur auf "Hochzeitsreise" in Leipzig. Nachdem sie inzwischen trächtig ist, ist sie im April 2011 ohne ihre Mutter in ihre alte Herde im Hamburger Tierpark Hagenbeck zurückgekehrt, wo sie im Frühjahr 2012 ein Kalb geboren hat. Dieses Kalb ist allerdings während der Geburt verstorben. Nach einem 5 jährigem Aufenhalt in einer Jungbullenhaltung im Zoo Heidelberg lebt seit 5. Mai 2015 auch der Bulle Voi Nam wieder in Leipzig.

Nachdem im August 2014 Saidas Hamburger Freundin Thura mit ihrer Tochter Rani (geb. 2009) nach Leipzig wechselte, attackierte Saida letztere, sodass sie in die andere Elefantengruppe, bestehend aus Trinh, Hoa und Don Chung integriert wurde. Hier wurde Rani von Don Chung mehr oder weniger adoptiert und Chung beschützt sie auch vor manchen Attacken von Hoa.

Elefanten im Zoo Leipzig
Asiatische Elefanten
Kühe: Saida | Thura | Trinh | Don Chung | Hoa | Rani (2009)
Bullen: Naing Thein | Voi Nam (2002)