FANDOM


ElefantAsia ist eine von den Franzosen Sebastien Duffillot und Gilles Maurer gegründete Organisation zum Schutz des Asiatischen Elefanten in Laos, wo sie seit 2001 tätig ist und auch in Abstimmung mit der laotischen Regierung ihre Aktivitäten entfaltet. Neben einem Verwaltungs- und Informationsbüro in der Hauptstadt Vientiane ist sie vor allem in der Provinz Sayabouri (Xaignabouli) im Einsatz, die westlich des Mekong liegt und wo die meisten wilden und auch domestizierten Elefanten des Landes anzutreffen sind. Dreiviertel aller Elefanten in Menschenhand leben hier. ElefantAsia bemüht sich um tierärztliche Versorgung, um die Vermittlung der Bedeutung von Elefanten für die laotische Kultur in der Bevölkerung und um ein Zuchtprogramm, das es den Tieren ermöglicht, einige Zeit als Arbeitstier freigestellt zu werden, um Kälber auszutragen und aufzuziehen.

2002 wurde die "Caravan Xang" genannte Reise von vier Elefanten 1.300 km quer durch Laos durchgeführt, um auf die Gefährdung dieser Tiere hinzuweisen und ihre traditionelle Bedeutung ins Bewußtsein zu heben. Seitdem werden auch an verschiedenen Orten jährlich in der Provinz Sayabouri Elefantenfeste gefeiert, die dieses Anliegen weitertragen. Die Kampagne umfasst auch Publikationen, Radiobeiträge und ein Elefantenmuseum in Luang Prabang, das 2008 eröffnet haben soll.

Wichtiges Anliegen ist die tierärztliche Versorgung der Tiere, die von ElefantAsia registiert werden. Außerdem bemüht sich die Organisation um Verbesserung der Bedingungen für die Zucht von Elefanten in Menschenhand, die meist den Interessen der Elefantenbesitzer entgegensteht, da die Tiere mit Nachwuchs für einige Zeit ausfallen.

Schließlich nimmt ElefantAsia auch die Einsatzmöglichkeiten der Elefanten in den Blick, die anstelle der Abholzung, bei der die meisten Tiere noch eingesetzt werden, für Elefanten in Frage kommen. Anstelle der gefährlichen Waldarbeiten sucht ElefantAsia nach "ökonomischen Alternativen", die sich meist im sogenannten "Ökotourismus" bieten, bei dem Elefanten den Touristen als Reittiere dienen. ElefantAsia unterstützt Mahouts in der Organisation solcher Elefantenritte in den Wäldern in der Umgebung von Hongsa, die von "Elephant Adventures" angeboten werden.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki