FANDOM


Die Füße eines Elefanten besitzen einen besonderen anatomischen Bau. Trotz des großen Gewichts gehen Elefanten fast geräuschlos. Sie gehen auf den Zehenspitzen und sind deshalb Zehengänger, wie auch Pferde, Rinder und Nashörnder. Hinter den Zehenspitzen an der Unterseite des Fußes besteht ein dickes, federndes Polster (Gallertmasse). Dieses absorbiert die Wucht des Gewichts beim Auftreten und ermöglicht es dem Tier, hoch auf seinen hufähnlichen Zehen zu laufen. Durch das unregelmäßige Profil der Fußsohle erhält der Elefant Halt und Griffigkeit auf glatten Oberflächen wie Eis oder Schnee.

Teilweise haben Elefantenfüße einen Durchmesser von 40 cm und einen Umfang von einem bis 1,5 Metern. Eine alte Elefantenjägerregel besagt, das der zweifache Fußumfang der Schulterhöhe des Elefanten entspricht.

Afrikanische Elefanten haben am Vorderfuß 4 (selten 5) Zehennägel und am Hinterfuß 3 (selten 4) Nägel. Der Fuß eines Asiatischen Elefanten hat vorn 5 Nägel und hinten 4 (selten 5).

Die Vorderfüße der Elefanten sind wesentlich größer als die Hinterfüße, denn vornehmlich bei großen Bullen mit langen, schweren Stoßzähnen müssen diese oftmals zweidrittel des Gesamtgewichts tragen. Auch daher sind die lebensbedrohenden schweren Entzündungen der Füße und Zehnägel fast immer am Vorderfuß zu finden.

PflegeBearbeiten

Fuss1.jpg

Bei der Fußpflege wird der Fuß untersucht

Die Füße von Elefanten in Zoo und Zirkus müssen regelmäßig durch die Pfleger gepflegt werden, da sich Elefanten in Gefangenschaft weniger bewegen, als die wilden Artgenossen. Die Sohle und die Nägel wachsen ständig und müssen darum zurück geschnitten werden. Zooelefanten, die sich vornehmlich auf Betonfußböden bewegen, benötigen eine deutlich intensivere Fußpflege.

Um die Nägel und Fußsohle in eine natürliche Form zu bringen, werden Rinnmesser, Feilen und Raspeln benutzt. Gerade bei solchen scharfen Werkzeugen wird viel Geschick und Erfahrung benutzt. Bei dieser Tätigkeit wird auch gleich der Fuß untersucht, ob sich irgendwo eine Entzündung befindet oder ein Nagel sich gespalten hat. Bei Entzündungen im Nagel behandelt der Pfleger in der Regel mit einer Jodlösung wie zum Beispiel Betaisodona, das er in den Nagel spritzt. Bei Nagelbettentzündungen wird meistens eine Salbe aufgetragen. Hin und wieder muss dazu dem Elefanten ein Schuh angezogen werden.

Bei schlecht dressierten oder aggressiven Elefantenbullen, aber auch Kühen ist eine Fußpflege schwierig. Teilweise muss der Elefant in Vollnarkose gelegt werden. Beim Protected Contact werden die Tiere so dressiert, dass sie ihre Füße durch ein Loch im Abtrenngitter herausstrecken und so behandelt werden können.

Zur regelmässigen Fußpflege gehört auch das Entfernen von kleinen Steinchen in der Sohle und Nägel bei der täglichen Körperpflege der Elefanten. Die tägliche Körperpflege fördert das Vertrauen zwischen Elefantenpfleger und Elefant.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki