FANDOM


Gaurí +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Zoo Mysore, Indien
Geburtsjahr 1964
Geschwister -
Charakter -
Sterbeort Zoo Liberec, Tschechien
Todestag 28.06.2011

Die Asiatische Elefantenkuh Gaurí lebte mehr als vierzig Jahre im Zoo Liberec in Tschechien.

Geburt und HerkunftBearbeiten

Gaurí wurde 1964 im indischen Zoo Mysore (Bundesstaat Karnataka) geboren. Die ersten Jahre verbrachte sie in Indien.

Elefanten im Zoo LiberecBearbeiten

Mit etwa drei Jahren wurde Gaurí nach Europa gebracht und kam 1967 in die Tschechoslowakei. Sie soll am 09.06.1967 im Zoo Liberec eingetroffen sein. Dort lebte seit erst wenigen Tagen die ebenfalls aus Indien stammende, nur wenig ältere Rání aus Westbengalen, mit der sie die weiteren Jahrzehnte in Liberec verbrachte und die heute noch dort weilt. Eine früher dort lebende Asiatische Elefantenkuh war 1965 gestorben. Von 1974 bis 2011 war auch die Afrikanische Kuh Tana in Liberec.

Unfälle und KrankheitenBearbeiten

1972 bekamen Gaurí und Rani die Elefantenpocken, die bei vielen Elefanten tödlich wirken. Mit Hilfe der Veterinärmedizinischen Fakultät in Brno wurden die beiden Kühe gepflegt und mit Antibiotika behandelt. Die kritische Phase dauerte 14 Tage, und am schwersten betroffen waren die Beine. Nach fünf Monaten war die Krankheit überstanden, und die beiden Elefantenkühe konnten wieder auf die Außenanlage.

Gaurí fiel 1978 in den Graben und erlitt einen Bänderriss am rechten hinteren Bein, das dauerhaft verformt blieb. Von Tanas Stoßzähnen erhielt sie 1992 eine Verletzung des rechten Ohres, das seitdem ebenfalls verformt war.

Tod wegen starker BeschwerdenBearbeiten

Im Jahr 2011 wurde entschieden, Gaurí wegen verschiedener Krankheiten einzuschläfern, insbesondere aufgrund von Arthritis und chronischer Verdauungsstörungen. Sie litt schon länger darunter, allerdings halfen in der letzten Zeit die Medikamente dagegen nicht mehr. Schon seit dem Vorjahr wurde sie nicht mehr zu Training und Vorführung eingesetzt.

Zukunft der Elefantenhaltung nach Gaurís TodBearbeiten

Nach ihrem Tod lebte ihre langjährige Gefährtin Rání für zwei Jahre allein in Liberec. Auch sie hat gesundheitliche Probleme. Als neue Begleiterin kam im Oktober 2013 die aus Myanmar stammende Bala aus dem Zoo Münster in den Zoo Liberec, die allerdings zwanzig Jahre jünger ist als Rání.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki