FANDOM


Der Givskud Zoo, Dinosaurier-, Löwen- und Safaripark liegt auf dem Festland inmitten von Dänemark, hat eine großzügige Safari-Savanne welche mit Autos und parkeigenen Bussen durchfahren wird. Ferner Restaurants und ein angegliedertes Givskud-Zoo-Hostel und ist auch klimabedingt ein grüner Park mit Tierpfleger-Treffen, buchbar auch für 'vor dem Frühstück', an verschiedenen Plätzen.


ElefantenhaltungBearbeiten

Seit 1963 hält der Zoo asiatische Elefanten. Neben den recht früh verstorbenen Bullen Lampoon+, Frederik+ und Hakon+ hat der Bulle Baba+ viele Jahre in Givskud verbracht. Der in Asien wild geborene Lampoon+ kam am 5.11.1970 vom Zoo Kopenhagen und verstarb mit 11 Jahren am 6.Dezember 1972. Als 6-jähriges Kalb kam Frederik+ am 12.Mai 1976 in den Park. Er wurde Vater eines totgeborenen Kalbes am 24.März 1983 und er starb viel zu früh mit 16 Jahren am 21.Juli 1986. Über den Zoo Wassenaar und dem Artis-Zoo Amsterdam kam im Mai 1991 der 21-jährige Stoßzahn-lose recht kleine Bulle Baba+ in den Zoo. Er wurde im Februar 2005 mit 35 Jahren ins spanische Terra Natura Benidorm umquartiert.

Die 1948 in Thailand geborene Bons Ree+ wurde am 2.September 1963 vom Zoo Kopenhagen übernommen. Im hohen Alter von 59 Jahren starb sie am 13.Juli 2007. Am 11.11.1970 kam Maibel+ in den Park. Sie war damals schon die älteste Kuh mit 32 Jahren. Am 29.Juli 1986 verstarb sie mit 48 Jahren.

Am 15.April 1971 wurde die 13-jährige Kuh Sandra+ übernommen. Mitte Oktober 1973 erhielt der Park vier Kühe Medu, Gandhi, Synneni und Delhi+ über den Tierhandel Hedegaard. Am 19.Februar 1998 wurde Gandhi der erste Elefant auf den neue gebauten Anlagen im Zoo Pont Scorff in Nord-Frankreich. Im Januar 2008 wurde aus Frankreich Sandrine übernommen. Mitte Mai 2009 kam aus dem tschechischen Zoo Ostrava die ältere Kuh Jumbo nach Givskud. Sandra+ und Delhi+ verstarben am gleichen Tag dem 16.September 2009.

Medu (49 Jahre alt) hat am 24.März 1983 das einzige, allerdings totgeborene, Elefantenkalb in Givskud zur Welt gebracht. Sie lebt jetzt, zusammen mit der gleichaltrigen Synneni, am längsten also seit 45 knapp Jahren im Park. Sandrine (51 Jahre) und Jumbo (47 Jahre) zwei ebenfalls sehr betagte Kühe vervollständigen das Seniorenquartett.


LiteraturBearbeiten

  • Elefanten in Zoo und Circus, Dokumentation Teil 1: Europa - Seite 141

WeblinksBearbeiten

https://www.givskudzoo.dk/de