FANDOM


Gula
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Simbabwe
Geburtsjahr 1982
Nachkommen -
EEP-Nummer 8212

Gula ist einer von zwei Elefanten in der Slowakei. Zusammen mit ihrer Artgenossin Maja lebt die Afrikanische Elefantenkuh im Zoo Bojnice, gelegen im mittleren Westen der Slowakei in der Kleinstadt Bojnice.

Gula wurde in Simbabwe wild geboren. Als Geburtsjahr wird 1981 oder 1982 angegeben. Zusammen mit der gleichaltrigen Maja wurde sie als Kalb in die damalige Tschechoslowakei gebracht. Nach Zooangaben wurden beide Elefanten als verlassene Jungtiere gefangen. Am 28.08.1984 trafen Gula und Maja im Zoo Bojnice ein, der seit der Aufteilung der Tschechoslowakei 1991 der einzige Zoo des neuen slowakischen Staates mit Elefanten ist. Gula und Maja sind die ersten Elefanten, die im Zoo Bojnice leben. Sie waren also spätestens seit 1984 nur unter sich und sind miteinander aufgewachsen. Beide Kühe werden bis heute im direkten Pflegerkontakt gehalten.

thumb|300px|left|Slony / Elephants ZOO Bojnice (2009) Von 2005 wird auch mittels Fotos von der Situation der Elefanten berichtet, die beide angegekettet auf einer Plattform im Elefantenhaus stehen. Es soll sich dabei um die Mittagszeit im September gehandelt haben. Einem undatierten Bericht der Zoohomepage zufolge soll(t)en für das Elefantenhaus umfangreiche Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten anstehen.

Gula soll einige Kerben in ihren Ohren aufweisen. Sie ist mit 264 cm etwas größer als Maja und hat auch die längeren Stoßzähne.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Bojnice, Slowakei
Afrikanische Elefanten
Kühe: Gula | Maja
Bullen: -

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki