FANDOM


Hapoor Junior +
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater Hapoor +
Geburtsort Addo Elephant National Park, Südafrika
Geburtsjahr 1954
Nachkommen unbekannt, vier Kälber im Pumba Private Game Reserve
Sterbeort Pumba Private Game Reserve
Todestag 06.03.2012

Hapoor Junior war ein dominanter Afrikanischer Elefantenbulle im Addo Elephant National Park in Südafrika, der zuletzt im Pumba Private Game Reserve lebte.

Hapoor Junior wurde 1954 geboren. Er ist ein Sohn des älteren Bullen Hapoor, der von 1944 bis 1968 der dominante Bulle im Addo Elephant National Park in der heutigen Provinz Ostkap war. Der Nationalpark wurde 1931 zum Schutz der letzten elf dort lebenden Elefanten eingerichtet, die sich daraufhin wieder gut vermehrten. Während sich Harpoor Senior aggressiv gegenüber den Menschen verhielt, war Hapoor Junior, der später in die Fußstapfen seines Vaters trat, diesen friedlicher gegenüber und besuchte auch die Häuser, um sich die Ohren zu kratzen.

Im Laufe seiner Zeit im Addo Elephant National Park tötete der Bulle acht Konkurrenten und zeigte damit seine Dominanz. Um die oft tödlichen Bullenkämpfe im Park zu vermindern, wurde 2005 überlegt, zwölf der dortigen Bullen in private Schutzgebiete umzusiedeln. Vier davon gingen ins Pumba Private Game Reserve. Es wurde entschieden, auch Hapoor Junior aus dem Park zu holen, um seinen Lebensabend geschützt in einem eigenen Revier verbringen zu können. Mit ihm reiste sein Bruder Derek (damals 38 Jahre alt), sowie die Bullen Nick (21 Jahre) und Koos (19 Jahre). Nick scheint ebenfalls ein Bruder von Harpoor Junior zu sein. In Pumba stellte Hapoor Junior gleich seine Dominanz unter den dort lebenden 14 Elefanten unter Beweis. 2007 forderte ihn sein Bruder Derek heraus und starb dabei. Auch Nick war seit 2011 bemüht, Hapoor Jr. den Vorrang streitig zu machen.

Am 06.03.2012 wurden Elefantenschreie in Pumba wahrgenommen. Die Mitarbeiter fanden Hapoor Junior schwer verwundet liegen, den triumphierenden Nick an seiner Seite, der ihm die schweren Verletzungen zugefügt hatte. Damit war nicht nur Hapoors Vorrangstellung gebrochen, sondern der mächtige Bulle starb auch unter den Augen der Naturschützer von Pemba. In Berichten über den Vorfall heißt es, ein Stück Geschichte des Ostkaps habe damit seine letzten Atemzüge getan.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki