FANDOM


Bhaddavati
Bedeutung
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Irrawaddy-Division, Myanmar
Geburtsjahr ca. 1996
Charakter -

Die Asiatische Elefantenkuh Haymawaddy ist ein Weißer Elefant in Naypyidaw, der Hauptstadt Myanmars (Birmas), in den Stallungen der Uppatasanti-Pagode. Sie traf zusammen mit dem jungen Bullen Ngwe Saddan am 20.11.2011 in Naypyidaw ein und ist damit eine von vier Weißen Elefanten in der neuen Hauptstadt.

Haymawaddy wurde etwa 1996 in Myanmar geboren. Sie wurde gefunden nahe der Stadt Ngwehsaung in der Irrawaddy-Division. Bei ihrer Überführung nach Naypyidaw war sie über zwei Meter groß und etwa fünfzehn Jahre alt.

Zusammen mit dem ebenfalls "Weißen Elefanten" Ngwe Saddan wurde sie in einer feierlichen Zeremonie vom Vizepräsidenten Myanmars, Sai Mauk Kham, am 20.11.2011 in Naypyidaw empfangen. Da Weiße Elefanten in Südostasien als Symbole von Frieden und Wohlstand gelten, wurden sie auch im Zusammenhang mit den wachsenden Beziehungen zu anderen Ländern gesehen. Von der ausländischen Presse wurden dabei die künftige Präsidentschaft in der ASEAN-Gruppe 2014 und der baldige Besuch der us-amerikanischen Außenministerin Clinton in Myanmar genannt.

Neben der Ankunft der beiden neuen Elefanten wurde auch die Verehrung eines heiligen Zahns von Buddha in der Uppatasanti-Pagode gefeiert. Die Reliquie war von der Volksrepublik China übergeben worden.

Bei der Ankunft von Ngwe Saddan und Haymawaddy wurden beide von Sai Mauk Kham mit duftendem Wasser bestreut. Die Elefanten zogen dann um die Pagode mit dem Heiligen Zahn Buddhas, um diesen zu verehren. Während der Zeremonie erhielten beide Elefanten auch ihre Namen vom Zeremonienmeister.

Ngwe Saddan wird als der sechste, Haymawaddy als der siebte Weiße Elefant Myanmars gezählt. Neben drei Weißen Elefanten in der früheren Hauptstadt Yangon leben in Naypyidaw nahe der Uppatasanti-Pagode nun vier Elefanten. Bereits 2010 waren Bhaddavati und Nandavati feierlich dort eingeführt worden.

WeblinksBearbeiten

Weiße Elefanten in Myanmar
Weiße Elefanten in Yangon Weiße Elefanten in Naypyidaw
Kühe: Theingi Marlar | Yati Marlar Kühe: Bhaddavati | Nandavati | Haymawaddy | Thiri Marlar (2008) | Zata Kalya (2011)
Bullen: Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza Bullen: Ngwe Saddan (2006)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki