FANDOM


Heri
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Südafrika
Geburtsjahr 1976
Nachkommen Totgeburt 2004
EEP-Nummer 7602

Heri ist eine Afrikanische Elefantenkuh, Jahrgang 1976, die wild im Krüger Nationalpark in Südafrika geboren wurde. Sie kam 1979 in den Zoo Hannover und 1988 nach Basel. Dort lebt sie gemeinsam mit den Kühen Malakya, Maya, und Rosy.

Heri ist die aufmerksame, vorsichtige und beschützende "Tante", die sich stets umsichtig der drei Teenager annimmt. Obschon grundsätzlich ruhig und umgänglich, kann sich Heri über Ungewohntes oder vermeintlich Bedrohliches sehr schnell aufregen und entsprechend temperamentvoll reagieren. Ihr neugieriges, lernfreudiges und aktives Wesen macht sie zum Mittelpunkt des täglichen Elefantentrainings. Obwohl in der Rangordnung nur die Nummer zwei, bestimmt sie doch weitgehend das Geschick der Gruppe. Sie wird nach dem Tode der greisen Ruaha voraussichtlich die Matriarchinnenrolle übernehmen.

Im Oktober 2000 kam für einige Jahre der groß gewachsene Afrikanerbulle Calimero nach Basel, zeugte dort aber nur ein am Tag seiner Geburt gestorbenes Kalb mit Heri. Calimero reiste 2004 weiter in den Safaripark Beekse Bergen in den Niederlanden.

Ihre Erkennungsmerkmale sind: Deutliche Horizontalfalten auf der Stirn und kurze Stosszähne.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Basel
Afrikanische Elefanten
Kühe: Malayka | Heri | Maya | Rosy
Bullen: Jack (Nyíregyháza)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki