FANDOM


Herpes ist eine Sammelbezeichnung für Hauterkrankungen mit Gruppen von Bläschen mit serösem Inhalt. Die Ursache ist meist eine Pilz- oder Virusinfektion.Zu den harmlosen Herpesviren gehören die, welche bei uns Menschen Fieberbläschen verursachen.

Elephant endotheliotropic herpesvirusBearbeiten

EEHV (Elephant Endotheliotropic Herpes Virus) ist eine meist tödliche verlaufende Krankheit, die vor allem junge Elefanten in Gefangenschaft befällt. Elefanten können nicht gegen Herpes geimpft werden, da die Herpesviren noch nicht klassifiziert und somit auch nicht züchtbar sind. Dies wäre aber die Grundvoraussetzung, um einen Impfstoff zu entwickeln. Die Krankheit kann mit dem schnellen Einsatz von antiviralen Medikamenten behandelt werden, aber dies ist nur bei rund einem Drittel der Fälle erfolgreich.

SymptomeBearbeiten

Nach der Ansteckung des Elefanten mit dem Herpes zieht sich der Virus zuerst in die verschiedensten Organe zurück und ist inaktiv. Der Ausbruch des Herpesvirus wird oft mit Stress in Zusammenhang gebracht, z.B. die Entwöhnung von der Muttermilch. Wenn dazu noch eine weitere Aufregung kommt, kann dies Stresssymptome auslösen, welche den Ausbruch des Herpesvirus begünstigen. Der Stress kann die Immunabwehr schwächen und gibt dem Virus so die Möglichkeit, sich sehr schnell zu vermehren. Der Herpesvirus verursacht zahllose kleine massive Blutungen im Dünndarm, der Herzvorkammer und dem Herzen. Diese vielen kleinen starken Blutungen verursachen oftmals den plötzlichen Tod von den oftmals jungen oder älteren, schwachen Elefanten durch einen Kreislaufkollaps.

Häufung der FälleBearbeiten

Der erste Fall einer tödlichen Form der Krankheit wurde im Jahr 1995 dokumentiert, obwohl Gewebeproben bereits aus dem 80er Jahren positiv auf das Virus getestet wurde. Lokalisierte Hautveränderungen bei wilden afrikanischen Elefanten wurden schon in den 70er Jahren erfasst. Seit 1995 gab es über 50 dokumentierte Fälle der Krankheit in Nordamerika und Europa, von denen nur neun erfolgreich geheilt wurden.

Es ist aufgefallen, dass in Zoos in welchen afrikanische und asiatische Elefanten gehalten werden, der Elefanten-Herpesvirus vermehrt festgestellt wird. Es scheint, dass die afrikanischen Elefanten den Virus in sich haben, aber dagegen resistent sind. Asiatische Elefanten aber können keine Antikörper bilden und darum kann bei ihnen die Viruserkrankung ausbrechen. Die Ansteckung geschieht demnach durch direkten oder indirekten Kontakt mit afrikanischen Elefanten. Dieser Kontakt ist natürlich praktisch in jedem Zoo gegeben.

WeblinksBearbeiten

  • Bericht im Focus „Herpes Schuld an Elefantensterben“ [1].
  • Arbeit über Elefanten-Herpesviren [[2].
  • Informationen über Herpes auf der deutschen de.wikipedia.org [3].
  • Informationen über EEHV auf der englischen en.wikipedia.org [4].

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki