FANDOM


Die International Elephant Foundation (IEF) ist eine Organisation zur finanziellen Unterstützung von Elefantenschutz- und -forschungsprojekten für den Afrikanischen und Asiatischen Elefanten weltweit. Getragen wird die Gesellschaft vor allem von Mitgliedern der "Association of Zoos and Aquariums" (AZA) in den USA. Mitglieder der IEF können neben Institutionen auch Einzelpersonen sein.

Die International Elephant Foundation wurde 1998 gegründet auf Initiative von Michael vom Zoo Fort Worth in Texas, der bereits führend in der International Rhino Foundation (IRF) zum Schutz der Nashörner mitwirkte und entsprechende Stiftungen für das Engagement für die Elefanten vermisste. So entstand nach einem Treffen mit anderen Verantwortlichen die International Elephant Foundation.

Die Unterstützung der IEF gilt sowohl den Elefanten in Asien als auch denen in Afrika, dabei sowohl den wildlebenden als auch den "domestizierten" Tieren. Auch Forschungsprojekte werden unterstützt. im asiatischen Raum wird etwa die Organisation ElefantAsia bei der Registrierung der "Haus"-Elefanten in Laos unterstützt. Ebenso wurde nach dem Vorbild von Fauna & Flora International (FFI) eine Conservation Response Unit (CRU) im Seblat Elephant Conservation Center auf Sumatra in der Provinz Bengkulu gefördert. Auch für 2012 ist die Einrichtung wieder auf dem Programm. In Afrika gibt es Projekte u.a. in Burkina-Faso und im Yankaree Game Reserve mit der größten Elefantenpopulation Nigerias. Dabei ist die IEF auch in der Organisation Aid for Africa vertreten, die sich für die Situation der Menschen auf diesem Kontinent einsetzt.

Unter den jüngsten Förderungen ist auch die Erforschung des "Elephant Endotheliotropic Herpesvirus" (EEHV), für die auf einer eigenen Internetseite geworben wird mit Gedenken an bereits daran gestorbenen (Zoo-)Elefantenkälbern (darunter Aneena, Donaldson und Leelee aus dem englischen Zoo Whipsnade).

Kritik an der Organisation erhebt sich vor allem an der führenden Mitgliedschaft von Einrichtungen, die von Tierschutzorganisationen der Mißhandlung von Elefanten beschuldigt werden wie der Zirkus Ringling Bros. and Barnum & Bailey und der Firma "Have Trunk Will Travel", die Elefanten für Show-, Film- und Fernsehauftritte dressiert.

Aus dem deutschsprachigen Raum ist der Tiergarten Schönbrunn im Vorstand der Organisation vertreten.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki