FANDOM


Jamuna Toni +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Großeltern mütterlicherseits: Maxi, Ceyla-Himali
Mutter Panang
Vater Gajendra
Geburtsort Tierpark Hellabrunn, München
Geburtsdatum 21.12.2009
Geschwister Lola+
Halbgeschwister väterlicherseits: Ludwig, Anjuli, Kanja
Charakter -
Sterbeort -
Todestag 14.06.2010

Jamuna Toni war ein Asiatisches Elefanten-Kuhkalb im Münchner Tierpark Hellabrunn und kam dort am 21.12.2009 zur Welt. Nach zwei Totgeburten ihrer 1989 im Zoo Zürich geborenen Mutter Panang 2005 und 2007 war sie das erste lebensfähige Elefantenbaby in München seit 60 Jahren und wurde entsprechend medienwirksam gefeiert. Sie war bei der Geburt 88 cm groß und wog 112 kg. Sie kam nach einer Tragzeit von 656 Tagen zur Welt. Vater ist der Hellabrunner, aus Indien stammende Bulle Gajendra.

Ihren Namen erhielt Jamuna Toni+ nach einem der Hauptarme des für Hindus heiligen Flusses Brahmaputra (Jamuna) sowie im zweiten Teil nach dem Elefantenmaskottchen Toni der Patenfirma GoYellow.de. Zwei Tage nach der Geburt wurde sie der Presse vorgestellt und erhielt Besuch des Münchner Oberbürgermeisters.

Obwohl Panang sich nach der Geburt um ihre Tochter gekümmert hatte, ging sie seit Weihnachten 2009 davon ab und ließ ihr Kalb auch nicht mehr trinken, weshalb die Pfleger als Ammen einspringen mussten und sie mit der Flasche fütterten. Jamuna+ wurde in den ersten Monaten von den Pflegern aufgezogen und kam gelegentlich mit den anderen Elefanten, besonders mit der trächtigen Jungkuh Temi in Kontakt.

Anfang Juni 2010 bekam Jamuna Toni Schmerzen in den Vorderbeinen und litt deshalb unter Schlafmangel. Sie wurde intensiv untersucht, und ihre Tauffeier, die am 12. Juni 2010 stattfinden sollte, wurde abgesagt. Am 11. Juni wurde Jamuna+ in eine Spezialklinik gebracht, die Diagnose lautet nun Wachstumsfugenverschiebung (Epiphysiolose) an den Vorderbeinen mit unbekannter Ursache[1]. In den Folgetagen verschlimmerte sich die Krankheit, die sich
Elefantenbaby Jamuna Toni - 107:35

Elefantenbaby Jamuna Toni - 1. Freigang im Tierpark Hellabrunn

Elefantenbaby Jamuna Toni - 1. Freigang im Tierpark Hellabrunn

auch auf die Hinterbeine ausweitete. Jamuna bekam Kreislaufprobleme und eine Lungenentzündung, so dass am 14.06.2010 entschieden wurde, sie einzuschläfern[2].



WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elefantenbaby Jamuna Toni in Spezialklinik gebracht, auf www.tierpark-hellabrunn.de
  2. Jamuna Toni ist tot, auf www.tz-online.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki