FANDOM


John +
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Krüger-Nationalpark, Südafrika
Geburtsjahr 1989
Nachkommen Trombinhas +, Primavera, Assunção
Charakter -
EEP-Nummer 8903
Sterbeort Lisboa, Jardim Zoológico
Todestag 22.10.2010

Der Afrikanische Elefantenbulle John lebte im Zoo (Jardim Zoológico de Lisboa) der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.

John wurde etwa 1989 im Krüger-Nationalpark in Südafrika wild geboren. Schon als Kalb kam er zusammen mit der gleichaltrigen Jane in den Zoo Lissabon, wo er bis zu seinem Tod lebte. Die beiden Elefantenkälber trafen am 18.09.1991 in Lissabon ein.

Bei ihrem Eintreffen im Zoologischen Garten lebten dort bereits der siebenjährige Afrikanerjungbulle Shorty und die 22jährige Wanda aus Uganda. Inwieweit die Kuh sich um die Jungtiere kümmerte, ist nicht bekannt. Zwei Jahre, nachdem John und Jane nach Lissabon gekommen waren, am 03.09.1993, folgte ihnen eine größere Gruppe noch jüngerer Elefanten ebenfalls aus dem Krüger-Nationalpark. Zu diesen gehörten der Bulle Shaka, der heute im Zoo Duisburg lebt, und die Kühe Saiwa, Etosha (beide heute ebenfalls in Duisburg), Reguila (die jüngste dieser Gruppe, gestorben 1995 mit erst zwei Jahren), Nina und Luna (beide noch in Lissabon).

Vermutlich wegen der beengten Verhältnisse der kleinen Anlage für die Afrikanischen Elefanten wurden im November 1996 drei heranwachsende Jungtiere, Shaka, Saiwa und Etosha, nach Duisburg abgegeben. Im Jahr 2000 gingen Wanda und Shorty in den Zoo d'Amnéville nach Frankreich.

Nach fast zehn Jahren Aufenthalt in Lissabon kam im April 2003 das erste Elefantenkalb auf der Afrikaneranlage zur Welt. John deckte alle drei verbliebenen Kühe und zeugte insgesamt vier Kälber:

  1. ein unbenanntes Kuhkalb, geboren am 16.04.2003 (Mutter: Nina). Nina reagierte nervös auf ihren Nachwuchs, der deshalb von ihr getrennt und erst später wieder zurückgebracht wurde. Die kleine Kuh starb am 19.04.2003 im Alter von drei Tagen[1]. Sie war das erste in Portugal geborene Elefantenkalb[2].
  2. Trombinhas, männlich, geboren am 01.01.2004 (Mutter: Jane). Er wuchs in Lissabon auf, wurde aber nur knapp drei Jahre alt. Er starb im Dezember 2006 an einem Gehirntumor.
  3. Primavera ("Frühling"), weiblich, geboren am 20.03.2005 (Mutter: Nina). Die zweite Tochter von Nina wuchs gut heran und lebt weiterhin in Lissabon mit ihrer Mutter und ihrer Geburtsfamilie.
  4. Assunção ("Erhebung"), weiblich, geboren am 25.05.2006 (Mutter: Luna). Mit der Geburt von Assunção hat auch die dritte Kuh in Lissabon ein Kalb zur Welt gebracht. Auch Lunas Tochter lebt noch in Lissabon.

Nachdem bereits Trombinhas Ende 2006 gestorben war, wurde auch John nicht sehr alt. Er starb am 22.10.2010 mit etwa 22 Jahren im Zoo Lissabon. In den letzten Jahren vor seinem Tod hat er keine Kälber mehr gezeugt. Die Umstände seines Todes und die Todesursache sind nicht bekannt. Es wurde schon früher darauf hingewiesen, dass die Anlage (auch jene für die Asiaten, die bis 2004 im Zoo lebten) sehr klein und mit Betonboden ausgestattet war[3].

Mit dem jungen Bullen Jassa, geboren 1997 in Howletts Wild Animal Park in England, hat John seit April 2011 einen Nachfolger gefunden, der (potentiell) nun auch mit Johns Töchtern züchten kann.

LiteraturBearbeiten

  • Zoo Lissabon, Portugal: 1,0 Afrikanischer Elefant, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 18 (Jan. 2011), S. 24 (zum Tod von John).
  • Elefanten beider Arten im Zoo Lissabon, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 3 (Mai 2003), S. 20.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elefanten beider Arten im Zoo Lissabon.
  2. S. Zoo Lissabon, Portugal, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 4 (Okt. 2003), S. 10.
  3. Elefanten beider Arten im Zoo Lissabon.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki