FANDOM


Kanaudi
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter nicht bekannt
Vater nicht bekannt
Geburtsdatum 26.05.1967 in Indien
Charakter -

Kanaudi wurde am 26.05.1967 in Indien geboren. Am 25.05.1970 kam sie mit erst drei Jahren in den Hamburger Tierpark Hagenbeck. Im Oktober 1995 kam sie zusammen mit der jungen Kuh Ratna aus Hamburg in den Zoo Münster. Kanaudi ist eine massige Elefantenkuh. Sie hat viele helle Stellen am Körper, z. B. am Rüssel oder an den Ohren. Sie trägt rechts einen kleinen Stoßzahn, hat einen flachen Rücken und hinten X-Beine.

Im Allwetterzoo Münster leben fünf weitere nunmehr ausschließlich Asiatische Elefanten: der Bulle Alexander und die Kühe Rada, Kanaudi, Ratna und Corny. Mit den jüngeren Halbschwestern Ratna und Corny teilt sie sich einen Teil des Außengeheges, der teilweise auch von dem Bullen Chamundi aufgesucht wurde, bevor er nach Pairi Daiza im belgischen Brugelette abgegeben wurde. Dieser Bereich ist für Besucher nicht gut einsehbar. Gelegentlich kann sie von Besuchern zusammen mit ihren beiden Gefährten im Elefantenhaus gefüttert werden.

Im Juni 2013 war die Vergrößerung der Elefantenanlagen im Allwetterzoo abgeschlossen. Die Außenanlagen sind jetzt durchgehend 'Bullensicher' hergestellt worden und Alexander der Bulle ist oft mit allen fünf Kühen zusammen auf den Anlagen. Die Umstellung der Herde auf den geschützten Kontakt ist erfolgt. Kanaudi ist mittlerweile blind. Dieser Zustand behindert sie scheinbar nicht im täglichen Ablauf.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Allwetterzoo Münster
Asiatische Elefanten
Kühe: Tefi | Rada | Kanaudi | Ratna | Corny
Bullen: Alexander

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.