Fandom

EleWiki

Kando

1.396Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kando
Kando.jpg
Bedeutung Ufer
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin.gif männlich
Mutter Pori
Vater Tembo
Geburtsort Tierpark Berlin
Geburtsdatum 20.05.2007
Geschwister Tana
Halbgeschwister väterlicherseits: Matibi, Tutume, Kariba, Panya
Charakter unternehmungslustig

Kando ist ein junger Afrikanischer Elefantenbulle im Tierpark Berlin. Er wurde am 20.05.2007 dort geboren. Seine Mutter ist die Kuh Pori, die bereits 2005 ein Bullkalb geboren hatte, das sie aber gleich nach der Geburt tötete[1]. Vater des Jungbullen ist der Berlin-Friedrichsfelder Zuchtbulle Tembo. Bei seiner Geburt war Kando 97 cm groß und wog 117 kg[2]. Er kam nachmittags auf der Außenanlage zur Welt. Seine Mutter stieß ihn mit den Füßen, um ihm auf die Beine zu helfen, dabei landete er in der Nähe des Badebeckens. Obwohl Pori noch versuchte, ihn wegzuziehen, rutschte Kando ins Wasser und schwamm zum Beckenrand (mit der Rüsselspitze über Wasser), wo ihn Besucher und Pfleger herauszogen. Anschließend wurden Mutter und Kind ins Haus gebracht, um sie zu beruhigen. Kando hat noch eine Schwester namens Tana, geboren 2001, die aber im Juli 2008 in den Zoo Halle abgegeben wurde. Außerdem gibt es über Vater Tembo noch einige Halbgeschwister, von denen nur noch Kariba mit ihm im Berliner Tierpark lebt. Die etwas jüngere Panya ging mit ihrer Mutter Bibi ebenfalls nach Halle, und im Zoo Osnabrück leben noch die beiden ältesten Halbgeschwister, Halbschwester Matibi und Halbbruder Tutume.

Der Name Kando bedeutet auf Kisuaheli "Ufer" und spielt auf die Umstände seiner Geburt an. Die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam übernahm die Patenschaft für ihn[3]. Zudem wurde ein "Kando"-Brot kreiert, das Ingwer, Koreander und Sesam enthält und nach dem jungen Elefanten benannt ist[4]Seit einer Weile ist zu beobachten, dass Kando sich sexuell seiner Halbschwester Kariba nähert. Deshalb wäre es sinnvoll, Kando bald an einen anderen Zoo abzugeben.

Im August 2016 gab der Zoo Magdeburg bekannt, dass Kando nach Fertigstellung des neuen Elefantenhauses der Africambo 2 nach Magdeburg umzieht, also in den Zoo, in dem seine Mutter Pori viele Jahre lebte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Von der eigenen Mutter zerdrückt auf www.berlinonline.de
  2. SOS Elefant! Und alle halfen mit
  3. Afrikanischer Elefant „Kando“ wird ein Jahr alt – die Mittelbrandenburgische Sparkasse gratuliert als Pate auf www.lifepr.de
  4. Eine afrikanische Brotzeit für den Tierpark auf www.pnn.de
Elefanten im Tierpark Berlin
Asiatische Elefanten Afrikanische Elefanten
Kühe: Louise | Frosja | Astra | Kewa | Thuza (2008) | Pantha (2012) Kühe: Lilak | Pori | Kariba (2006)
Bullen: Edgar (2016) Bullen: Tembo | Kando (2007)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki