FANDOM


Kavi
Bedeutung Dichter, Weiser Mann
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Urgroßeltern mütterlicherseits: großmütterlicherseits: Chieng Mai+, Buag Hah+; großväterlicherseits: Moti+, Mapalay+
Großeltern mütterlicherseits: Ramon+; Irma; väterlicherseits: Maxi, Ceyla-Himali
Mutter Yasmin
Vater Upali
Geburtsort Zoo Dublin
Geburtsdatum 17.07.2014
Geschwister Kabir (2017)
Halbgeschwister väterlicherseits: Sundara, Raman+, Nayan+, Jamilah+, Hari Hi Way+, Bala Hi Way+, Ashoka, Samiya, Zinda, Avani; mütterlicherseits: Anak, Budi
Charakter
EEP-Nummer 201407

Kavi ist ein Asiatisches Elefantenbullkalb im Dublin Zoo in Irland.

Kavi wurde am 17.07.2014 morgens im Dublin Zoo von der im Zoo Rotterdam (Diergaarde Blijdorp) geborenen Yasmin nach 22 Monaten Tragzeit zur Welt gebracht. Als Geburtshöhe wird etwa ein Meter angegeben. Die eigentliche Geburt dauerte dem Zoo zufolge drei Minuten. Acht Minuten darauf war das Bullkalb auf den Beinen und machte seine ersten Schritte. Offenbar wurde Kavi inmitten der in Dublin gehaltenen Elefantenherde geboren, die neben seiner Mutter Yasmin und ihrer Tochter Anak sowie aus deren Schwester Bernhardine und deren Tochter Asha besteht, also ausschließlich aus miteinander verwandten Kühen. Kavis Halbschwester Anak war zu diesem Zeitpunkt bereits hochträchtig und brachte im Folgemonat ein eigenes Kalb zur Welt, das Ashoka genannt wurde. Dieser kleine Neffe von Kavi ist auch sein Halbbruder.

Die Geburt von Kavi war die erste im Zoo Dublin, die auf die eigene Elefantenzucht zurückgeht. Während 2007 bzw. 2008 zwei Kälber dort zur Welt kamen (Asha und Budi), die noch im Zoo Rotterdam gezeugt worden waren, ist Kavi der erste Dubliner Nachwuchs des dort lebenden Elefantenbullen Upali, der im Zoo Zürich geboren wurde und im Zoo Chester in England aufwuchs. Von ihm lebt noch ein Kalb/Kuh in Chester. Fünf weitere Kälber von ihm sind dort leider an Herpes verstorben.

Kavi ist der dritte Nachwuchs von Yasmin. Seine beiden älteren Halbgeschwister Anak und Budi sind Kälber des früheren Rotterdamer Zuchtbullen Alexander. Während Anak weiterhin in der Dubliner Herde lebt, wurde Budi 2012 zunächst in den Zoo Antwerpen abgegeben und lebt seit 2013 im Denver Zoo in den USA.

Nach der Geburt von Kavi wurde von der "The National Confectionera Co.", dem Sponsor der Dubliner Elefantenanlage "Kaziranga Forest Trail", ein Namenswettbewerb ausgerufen, der zur Namenswahl für Yasmins zweiten Sohn beitragen sollte. Nach der Geburt von Ashoka wurde der Wettbewerb um einen zweiten Namen erweitert. Beide Namen wurden am 17.09.2014 im Zoo Dublin zusammen mit den Gewinnern vorgestellt. Erläutert wurde "Kavi" als indischer Begriff mit der Bedeutung "Dichter" oder "Weiser Mann".

Kavi ist der schwerste Nachkomme von Upali in Dublin, besitzt aber wie sein Vater nur wenig Stoßzahn. Ashoka sein fast gleichaltriger Halbbruder ist dagegen an seinen Stoßzähnen gut zu erkennen. Nach drei weiblichen Halbgeschwistern bekam Kavi am 17.05.2017 mit 130 kg einen recht schweren Bruder Kabir. Somit lebt er jetzt in einer elfköpfigen Herde.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Dublin, Irland
Asiatische Elefanten
Kühe: Bernhardine | Yasmin | Anak (2003) | Asha (2007) | Samiya (2014) | Zinda (2016) | Avani (2017)
Bullen: Upali | Kavi (2014) | Ashoka (2014) | Kabir (2017)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki