FANDOM


Letsongmon
Bedeutung Souvenir
Art Elephas Maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter Htoo Kin Aye+
Vater Naing Thein
Geburtsort Zoo Emmen
Geburtsdatum 06.06.2005
Geschwister Mingalar Oo, Ant Bwe Lay, Ma Ya Yee
Halbgeschwister väterlicherseits: Bo Gyi+, Kan Yome+, Aung Naing Lay, Tsje Pyan+, Maung Htoo, Ma Palai, Aung Bo, Aung Si+, Kan Kaung+, Than Myan+ mütterlicherseits: Swe Zin, Einga-Tha
Charakter -
EEP-Nummer 200506

Letsongmon ist ein junger asiatischer Elefantenbulle im griechischen Attiko Zoologiko Parko in Spata bei Athen.

Letsongmon wurde am 06.06.2005 im Zoo Emmen in den Niederlanden geboren. Seine Eltern sind die Kuh Htoo Kin Aye+ und der frühere Emmener Zuchtbulle Naing Thein, der zur Zeit von Letsongmons Geburt den Dierenpark bereits verlassen hatte (2003). Letsongmon ist damit das jüngste noch lebende von bisher 18 Kälbern des erfolgreichen Zuchtbullen. Über seine Mutter Htoo Kin Aye+ hat er allerdings noch jüngere Halbgeschwister, Swe Zin und Einga-Tha, von Naing Theins Nachfolger Radza+. Der Name Letsongmon spielt darauf an, dass sein Vater nach seiner Abreise noch ein Andenken (Souvenir) an ihn zurückgelassen hat. Letsongmon soll seinem Vater sehr ähnlich sehen.

Letsongmon war längere Zeit das älteste Kalb dort und auch das älteste Bullkalb von damals insgesamt sechs männlichen Jungtieren in Emmen. Er wuchs zusammen mit seinem zwei Monate jüngeren Neffen Myo Set Kaung, dem ältesten Sohn seiner Schwester Mingalar Oo, auf und war dessen Spielkamerad[1]. Ein Vergleich beider zeigt, dass Letsongmon größere Ohren hat als sein von Radza+ abstammender Neffe, dafür aber wie sein Vater kaum Stoßzähne[2]. Er ist auch der schüchternere von beiden.

Nachdem wegen eines Angriffs auf seine Großmutter Htoo Kin Aye+ der fünfjährige Myo Set Kaung im Frühjahr separiert wurde und an seine Abgabe gedacht war, wurde geplant, ihn mit seinem Onkel in den Zoo Płock in Polen abzugeben, wo sie als Duo anstelle des Ende 2009 nach Katowice gereisten Jungbullen Thisiam vorerst bleiben sollen, weshalb auch Letsongmon von den anderen Elefanten getrennt wurde[3]. Da die Hitze im für die Abreise angedachten Monat Juli zu groß war[4], reisten die beiden Bullen am 30. August 2010 von Emmen ab und kamen am 31.08.2010 morgens in Płock an, wo sie schon seit einiger Zeit erwartet worden waren[5]. Im Zoo Płock hielten sie sich als Jungbullengruppe fünf Jahre lang auf und wuchsen weiter heran. Im Mai 2013 wurden in ihrem Gehege neue Beschäftigungsgeräte montiert. Bis zum Herbst 2015 lebte Letsongmon mit seinem Neffen Myo Set Kaung im Zoo Płock (Polen). Sie wurden nach dieser Zeit abgegeben, um weiteren Nachwuchsbullen aus Emmen Platz zu machen: Für das Frühjahr 2016 ist die Anreise ihrer Halbbrüder Ein She Min und Einga-Tha vorgesehen. Der WildlandsPark in Emmen hat allerdings zwei jüngere Halbbrüder Mong Tine und Shwe Myarr gen Polen geschickt und vorerst die beiden Halbstarken, als Gesellschaft für den neuen Zuchtbullen Mekong, behalten.

Letsongmon und Myo Set Kaung reisten erneut gemeinsam in den Attiko Zoologiko Parko in Spata bei Athen, der damit erstmals Elefanten in seinem Park zeigt. Seit Mitte Dezember 2015 sind beide dort zu sehen. Dem Zoo zufolge sollen beide Bullen "für immer" dort bleiben. In Spata findet sich für Letsongmon der Name "Leso" (Λέσο), während in Płock die Kurzform "Letso" üblich war.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bericht auf www.zoopresseschau.info, bitte ziemlich weit herunterscrollen
  2. Vergleichsfoto von Letsongmon und Myo Set Kaung
  3. Hitte te veel voor jonge olifantjes, auf www.emmen.nu
  4. Słoniki przyjadą później, na razie jest za gorąco na transport, auf plock.gazeta.pl
  5. Myo to rozrabiaka i urwipołeć, własna matka biła go trąbą, auf plock.gazeta.pl
Elefanten im Attiko Zoologiko Parko, Spata
Asiatische Elefanten
Kühe:
Bullen: Letsongmon (2005) | Myo Set Kaung (2005)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki