FANDOM


Manari
Art Elephas Maximus
Unterart Elephas Maximus borneensis
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsjahr 1992
Geburtsort Malaysia (Provinz Sabah auf Borneo)
Nachwuchs Califa, Dinkar, Taru; Enkel: Felix, Yumi
EEP-Nummer 9012

Die asiatische Elefantenkuh Manari (von den Pflegern Manri gerufen) wurde 1992 auf Borneo in der malaysischen Provinz Sabah geboren. Sie gehört somit zur Unterart des Borneo-Elefanten (Elephas Maximus Borneensis). Diese Unterart wird in den Medien zumeist pygmy elephant genannt und weist somit auf eine kleinere Elefantenart hin. Manari kam über ein Elefantencamp zusammen mit Sayang am 26.08.1998 in den Zoo Hannover. Für die damals noch sehr junge Sayang war sie trotz ihrer Jugend eine Art Ersatzmutter. Am 02.02.2003 brachte Manari ihr erstes Kalb zur Welt: das Kuhkalb Califa.

Manari ist ein kleines Tier und ähnelt vom Aussehen her ihrer besten Freundin Sayang. Man kann sie aber gut an den blockartigen Depigmentierungen zwischen den Augen erkennen. Manari hat eine beidseitig beharrte Schwanzquaste, ihr Schwanz reicht bis zum Boden.

Im Zoo Hannover lebt Manari zusammen mit den Kühen Indra, Sayang, Califa (2003), Saphira (2010), Sitara (2013) und Yumi (2014) und den Bullen Nikolai und Taru (2013).

Manari hat am 06.08.2010 um 8:43 Uhr ein kleines Bullkalb zur Welt gebracht, das Dinkar genannt wurde. Etwas zuvor ist sie Großmutter geworden, da ihre Tochter Califa am 27.07.2010 ebenfalls ein Bullkalb namens Felix geboren hat. Manaris Nachwuchs war allerdings vor Califas Kind erwartet worden, da sie länger daran getragen hat als ihre Tochter an dem ihren. Der Vater ist in beiden Fällen der Bulle Nikolai, der inzwischen aus Amsterdam zurückgekehrt ist. Für Manaris 102 kg schweres Kalb, das vierte von fünf erwarteten Kälbern im Zoo Hannover für 2010, war bereits vor der Geburt ein Pate und Namensgeber, ein deutsch-indisches Gemeinschaftsunternehmen, gefunden worden.

Manari und ihre erste Tochter Califa, sie waren beide tragend, waren am 27.10.2013 bei der Geburt von Sayangs zweiten Kalb anwesend und haben diese bei der Geburt des Jungtieres durch ihre Anwesenheit unterstützt. Manaris drittes Kalb ist nach der Trennung von Sohn Dinkar, der nach Osnabrück abgegeben wurde, am 31. Dezember 2013 geboren (Taru). Manari war mit ihrem jüngstem Nachwuchs auch anwesend bei der Geburt ihrer Enkelin Yumi am 17.03.2014 in Hannover.

Sie brachte ihren weiblichen Nachwuchs, der insgesamt vierte, nach 660 Tagen Tragzeit am 19.01.2017 um 06.43 zur Welt. Im Rahmen der dritten "Geburtenreihe" 2016/17 mit wieder 4 trächtigen Kühen war sie nach Saphira und Tochter Califa die 3.Kuh, die ein Kalb gebar. Mutter und Kind sind wohlauf und werden sich in den nächsten Tagen in Ruhe aneinander und an die große Elefantenfamilie mit den zwei weiteren Kälbern vom 22. und 23. Dezember 2016 gewöhnen. Vater ihrer Tochter ist Hannovers Zuchtbulle Nikolai.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Hannover
Asiatische Elefanten
Kühe: Indra | Manari | Sayang | Califa (2003) | Saphira (2010) | Sitara (2013) | Yumi (2014)
Bullen: Nikolai | Taru (2013)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki