FANDOM


Manoa
Bedeutung Ruhe, Frieden
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Großeltern mütterlicherseits: Naing Thein, Htoo Kin Aye
Mutter Ma Ya Yee
Vater Mekong
Geburtsort Wildlands Adventure Zoo Emmen
Geburtsdatum 26.06.2018
Geschwister
Halbgeschwister:
Väterlicherseits: Voi Nam, Maxmilian, Sanuk, Mauk
Mütterlicherseits: Ein She Min, Ravi
Charakter -
EEP-Nummer 2018 ??

Manoa ist ein Asiatisches Elefantenbullkalb im Wildlands Adventure Zoo Emmen in den Niederlanden.

Manoa wurde am 26.06.2018 als zweites Kalb nach seinem Habbruder Mauk im neuen Elefantenhaus des Wildlands Adventure Zoo Emmen gezeugt und geboren. Er ist der dritte Nachwuchs seiner Mutter Ma Ya Yee, die selbst allerdings in Zoo Emmen zur Welt kam. Die Geburt von Mauk verlief problemlos.

In Emmen lebt derzeit ein Familienverband von miteinander verwandten Kühen und Kälbern. Neben Ma Ya Yee und ihren Söhnen Ein She Min, Ravi und nun Manoa, ihrer Schwester Mingalar Oo und deren beiden Söhnen Radza junior und Mauk sind dies ihre Halbschwester Swe Zin sowie ihr Halbbruder Einga-Tha, der letzte überlebende Sohn der 2012 verstorbenen Htoo Kin Aye†, die auch Mutter der drei Schwestern war.

Allerdings sind die beiden Halbstarken mittlerweile neun Ein She Min bzw. acht Einga-Tha Jahre alten Jungbullen ständig getrennt von der Mutterherde, leisten aber dem großen Bullen Mekong gerne Gesellschaft, wenn dieser nicht bei der Mutterherde benötigt wird.

Vater von Manoa ist der Bulle Mekong, der aus Vietnam stammt und 2016 über den Artis-Zoo Amsterdam nach Emmen kam. Dort hat Manoa eine Halbschwester Sanuk. Außerdem leben im Zoo Prag der Halbruder Maxmilian und im Zoo Leipzig der fast erwachsene Halbbruder Voi Nam. Mit Halbbruder Mauk, der nur wenige Monate älter ist, hat er aber einen fast gleichaltrigen Spielkameraden vor Ort.


WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Emmen, Niederlande
Asiatische Elefanten
Kühe: Mingalar Oo | Ma Ya Yee | Swe Zin (2007)
Bullen: Mekong | Ein She Min (2009) | Einga-Tha (2010) | Radza junior (2014) | Ravi (2014) | Mauk (2018) | Manoa (2018)