FANDOM


Mary +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Indien
Geburtsjahr 1968
Charakter -
EEP-Nummer 6820
Sterbeort Tiergarten Walding, Österreich
Todestag 05.03.2012

Die Asiatische Elefantenkuh Mary lebte mehr als vier Jahrzehnte im oberösterreichischen Tiergarten Walding in der Nähe von Linz.

Mary wurde etwa 1968 in Indien geboren und kam 1971 über den österreichischen Tierhändler Halbritter aus Wien in den Tiergarten, der ursprünglich ein gewöhnlicher Bauernhof mit Gasthaus gewesen ist und im Laufe der Jahre immer mehr exotische Tiere aufnahm. Mary war eigentlich für einen Zirkus vorgesehen, lebte beim Tierhändler in einer Kiste und wurde laut Tiergarten von diesem freigekauft. Wenig später erreichte auch die noch jüngere Elefantin Bimbi den Tiergarten, die als Baby erst noch aufgepäppelt werden musste. In frühen Jahren machten die beiden Elefantinnen auch Ausflüge in den nahe gelegenen Wald.

Mary und Bimbi waren sehr menschenbezogen und anhänglich und wuchsen im Tiergarten auf, in den sie sehr jung gekommen waren. 1996 wurde für sie ein neues Außengehege errichtet, das auch ein Badebecken, einen Wasserfall und ein Sonnendach umfasste. Es hat eine Größe von 1400 m². 1998 erfolgte die Neuerrichtung eines Elefantenhauses. Mit Bezug dieses Hauses begannen Mary und Bimbi um die Rangordnung zu streiten und mussten daher zur Sicherheit getrennt gehalten werden, so dass für das Gebäude Umbauten notwendig wurden. Seitdem war auch die Außenanlage mit einem Zaun geteilt, der Mary und Bimbi voneinander trennte. Beide waren eine der Hauptattraktionen des Tiergartens.

Im August 2004 erhob der Österreichische Tierschutzverein den Vorwurf, Mary sei seelisch und körperlich krank und werde nicht artgerecht gehalten. Außerdem trafen Vertreter des Vereins sie angekettet an. Ein Tierpfleger soll sie grob behandelt haben[1]. Über Hintergründe und weiteren Verlauf dieser Kontroverse ist sonst nichts bekannt.

Mary war neben Bimbi der einzige Asiatische Elefant in einem österreichischen Zoo. Im Wiener Tiergarten Schönbrunn leben außerdem noch Afrikanische Elefanten. thumb|300px|right|Bimbi and Mary dusting themselves

Der Tiergarten Walding meldete im März 2012, dass Mary plötzlich am 05.03.2012 in Walding gestorben sei, vermutlich an einem Schlaganfall mit folgendem Herzversagen. Sie wurde dabei als Persönlichkeit bezeichnet, die vielen Menschen Freude gebracht habe.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Österreichischer Tierschutzverein deckt auf: Elefantenkuh Mary leidet im Zoo Walding!, auf www.ots.at

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki