FANDOM


Maya +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr ca. 1971
Charakter
Sterbeort Circus Universal Renz, Friedberg
Todestag 12.02.2012

Maya war eine Asiatische Elefantenkuh, die über 30 Jahre bei dem deutschen Circus Universal Renz im Einsatz war.

Maya+ wurde vermutlich um das Jahr 1971 geboren. Ihre Herkunft ist nicht bekannt. Sehr jung kam sie nach Europa und wurde dementsprechend bald in den Circus Renz überführt (ab 1987 Universal Renz[1]), wo sie 39 Jahre lang lebte.

Maya+ gehörte zu den Attraktionen des Zirkusses[2]. Es gab bis zuletzt einen eigenen Auftritt von ihr im Programm von Universal Renz[3]. Allerdings gab es auch schon früh Kritik an Mayas+ Haltung im Zirkus. Es wird von einer Einzelhaltung von Maya+ berichtet[4]. Inwieweit sie getrennt von den Afrikanischen Elefantenkühe gehalten wurde, die ebenfalls im Zirkus leben, von denen eine im Februar 2008 ihren Dresseur angriff[5], blieb unklar. Zumindest ein Foto von Januar 2012 zeigt die Zusammenhaltung mit ihnen und der älteren Asiatin und ehemaligen Zirkuselefantin Saida+, die erst seit Mai 2011, entgegen früheren Plänen zur Abgabe an einen Zoo, vermutlich als Gesellschafterin von Maya+, zum Zirkus gekommen war und mit ihm umherreiste, aber nicht mehr auftreten sollte.

Bereits im Oktober 2011 brach sie bei einem Auftritt in Recklinghausen zusammen und musste mit einem Gabelstapler aufgerichtet werden[6]. In den Wochen vor ihrem Tod wurde sie behandelt wegen einer Nagelbettentzündung am linken Vorderfuß, einer Wunde am Kopf und Hautveränderungen am Rüssel. Dafür sei ein Elefantenspezialist aus Österreich hinzugezogen worden[7]. Die Verletzungen wurden vom Circus Universal Renz auf "Kabbeleien" mit den anderen Elefanten zurückgeführt und sollen schon älter und nun wieder aufgebrochen sein[8].

Großes Aufsehen erregte ihr Tod im Februar 2012. Nachdem Tierschutzorganisationen bereits früher auf die schlechten Haltungsbedingen für Maya+ und andere Tiere des Zirkusses hingewiesen hatten, wurde im Vormonat ihres Todes vom Veterinäramt Duisburg, in dessen Zuständigkeitsbereich sich der Circus Universal Renz zu jenem Zeitpunkt aufhielt, ein Verfügung erlassen, die den Auftritt von Maya+ verbot. Daher wurde Maya+ anschließend auf das Heimatgelände des Zirkusses nach Friedberg gebracht, wo sie über ein größeres Gelände verfügte. Anscheinend war sie damals aber schon schwer krank. Die Organisation PETA beschuldigt auch das dortige Veterinäramt, keine Maßnahmen zugunsten von Maya+ ergriffen zu haben. Laut Peta soll Maya Anfang Februar 2012 von Abszessen und Infektionen übersät gewesen sein und keine geeigneten Medikamente erhalten haben[9]. In Friedberg sei sie isoliert und apathisch gewesen[10].

Das Veterinäramt hingegen erklärte, die Unterbringung und die Behandlungsmaßnahmen seien nicht zu beanstanden[11]. Maya wäre neugierig und verspielt gewesen. Sie hätte eine beheizte, saubere und gut eingestreute Halle zur Verfügung gehabt[12]. Erst in der Vorwoche vor ihrem Tod sei ihr Gesundheitszustand rapide schlechter geworden, so dass eine Heilung aussichtslos geworden wäre. Sie begann schlechter zu fressen, nach anderen Angaben hat sie letztlich die Futteraufnahme verweigert[13]. Nach leichter Besserung verschlechterte sich ihr Zustand am 12.02.2012. Maya+ brach zusammen. Die Behörde hat Maya+ am 12.02.2012 eingeschläfert. Daniel Renz, Zirkusdirektor und Trainer von Maya, zeigte sich bestürzt über Mayas+ Tod und erklärte, er sei mit ihr aufgewachsen[14].

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. RENZ DIE CIRCUSDYNASTIE, auf www.universal-renz.de
  2. ELEFANTENDAME MAYA, auf www.universal-renz.de
  3. PROGRAMM, auf www.universal-renz.de
  4. Und wieder "Unfall" mit Wildtieren im Zirkus Universal Renz - Elefant greift an, auf www.openpr.de
  5. Ebd.
  6. Tod im Circus Universal-Renz: "Maya"+, auf www.elefanten-schutz-europa.de
  7. Ruhe sanft, Maya, auf www.fnp.de
  8. »Todkranke« Maya – oder haltlose Vorwürfe?, auf www.giessener-allgemeine.de
  9. Elefant Maya eingeschläfert, auf www.fr-online.de
  10. »Todkranke« Maya – oder haltlose Vorwürfe?, auf www.giessener-allgemeine.de
  11. Ruhe sanft, Maya, auf www.fnp.de
  12. Wetteraukreis: Elefantendame „Maya“ musste eingeschläfert werden – keine Tierquälerei, auf www.pressemeldung-hessen.de
  13. Tod im Circus Universal-Renz: "Maya", auf www.elefanten-schutz-europa.de
  14. Bestürzung bei Zirkus-Familie Renz nach Tod von Maya, auf www.wetterauer-zeitung.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki