FANDOM


Miri
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Namibia
Geburtsjahr 2003
Charakter -
EEP-Nummer

Miri ist eine junge Afrikanische Elefantenkuh aus Namibia, die seit 2008 im Bioparc Valencia in Spanien lebt.

Miri wurde etwa 2003 in Namibia wild geboren. Bei einer Culling-Aktion zur Reduzierung des freien Elefantenbestandes in Namibia wurde sie wie andere eingefangen und an eine private Ranch abgegeben, wo sie zunächst aufwuchs. Da auch die Ranch die Zahl ihrer Elefanten reduzieren wollte, wurde Miri zusammen mit fünf weiteren Jungkühen, die z.T. noch Kälber waren, an den Bioparc in Valencia verkauft. Zur Abholung reisten ein Parktierarzt und der Chefpfleger bei den Elefanten nach Namibia und begleiteten die Tiere bei ihrem Flug nach Spanien. Die Ausfuhr aus Namibia sowie der Import nach Spanien erfolgte mit Genehmigung beider Länder.

Am 06.11.2008 trafen die sechs jungen Kühe im Bioparc ein und wurden dort zunächst unter Quarantäne gestellt. Sie mussten sich an anderes Futter gewöhnen und einleben, ehe sie mit den anderen Elefanten des Parks zusammengeführt wurden. Ähnlich wie bei dem jungen Bullen Jambo, der 2004 im Zoo Colchester (England) geboren worden war und am 12.03.2008 den Bioparc erreicht hatte, kümmerten sich die älteren Kühe, Greta, Betty und Bully, gut um die jüngeren und nahmen ihre Rolle als "Tanten" auf.

Allerdings scheinen die jüngeren Kühe zumindest zeitweise auch später noch getrennt von den übrigen gehalten worden zu sein, wobei sie die große Herdenanlage zur Verfügung hatten und baden konnten. Innerhalb der Gruppe der jüngeren Kühe hatte Matla die Führung inne. Leitkuh unter den Kühen insgesamt ist aber Greta. Über die Namensvergabe der sechs Jungkühe ist nichts bekannt. Alle sechs haben einen Namen, der mit dem Buchstaben "M" beginnt. Miri ist neben Metzi die drittjüngste der Namibierinnen.

LiteraturBearbeiten

  • Bioparc Valencia: 0,6 Afrikanische Elefanten (Europa - Importe), in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 15 (Juli 2009), S. 58.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Bioparc Valencia, Spanien
Afrikanische Elefanten
Kühe: Matla (2000) | Muti (2001) | Metzi (2003) | Miri (2003) | Maya (2004) | Manti (2005)
Bullen: Kibo | Jambo (2004)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki