FANDOM


Nedungamuwa Raja
Bedeutung König von Nedungamuwa
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Mysore, Indien
Geburtsjahr 1954 (?)
Charakter ruhig

Nedungamuwa Raja ("König von Nedungamuwa") ist ein Asiatischer Elefantenbulle in Nedungamuwa in der Westprovinz Sri Lankas. Er ist bei der bekannten Esala Perahera in Kandy der "Maligawa Atha", der die Kopie der Zahnreliquie Buddhas durch die Straßen trägt.

Nedungamuwa Raja soll den Berichten zufolge in den Elefantenställen des Maharadschas von Mysore in Indien 1954 geboren worden sein. Er war zusammen mit einem anderen Kalb ein Geschenk des Maharadschas an einen als Arzt tätigen Mönch des Nilammahara-Tempels in Piliyandala in Sri Lanka, der ihn wegen einer Krankheit behandelte. Der Mönch nahm die beiden Elefantenkälber mit nach Sri Lanka. Als er die beiden Elefanten nicht mehr länger halten konnte, verkaufte er sie. So kam "Raja", wie er zunächst genannt wurde, in eine Holzfabrik in Horana im Südwesten Sri Lankas, wo er schwere Baumstämme bewegte.

Im Jahr 1978 begegnete der Bulle bei seinem Gang zum Bad im Fluss dem Arzt Dr. Dharmavijaya Veda Ralahamy und seinem Sohn. Dr. Dharmavijaya war gleich von seiner Erscheinung beeindruckt, und da die Holzgeschäfte nicht gut liefen und Raja zum Verkauf stand, kaufte der Arzt ihn und brachte ihn mit in seinen Wohnort Nedungamuwa, der auch zu Rajas Namen werden sollte. Der tradionellen Einteilung der Elefanten in Sri Lanka in Kasten zufolge ordnete ihn Dr. Dharmavijaya den Sadhantha kula zu, die von edler Herkunft und von besonders großer Statur waren. Die Höhe von Nedungamuwa Raja wurde dabei mit 10 einhalb Fuß (etwa 3,2 m) angegeben. Auch seine Stoßzähne sind besonders lang. Zugleich ist er demnach von ruhigem Charakter - bei Unzufriedenheit bleibt er einfach stehen. Dabei weigert sich, auf engem Raum in Transportfahrzeugen gefahren zu werden, und wandert lieber weite Strecken zu Fuß. Bei sich nähernden Fahrzeugen bleibt er einfach stehen, so dass er sich vor allem auf Wegen mit keinem oder wenig Verkehr vorwärts bewegt.

In Nedungamuwa erhielt er mit Wilson Kodhithuwakku einen eigenen Chef-Mahout, der bis heute mit ihm lebt. Nach dem Tod von Dr. Dharmavijaya erhielt sein Sohn Dr. Harsha Dharmavijaya den Elefanten zum Erbe und besitzt ihn bis heute. Nedungamuwa Raja erhält sein Futter nach einem festen Ernährungsplan und wird alle zwei Tage im drei Kilometer entfernten Fluss gebadet.

Bereits früher wurde Nedungamuwa Raja bestimmt für den Einsatz in verschiedenen religiösen und kulturellen Aktivitäten. Er nahm an verschiedenen Peraheras teil, religiösen Umzügen, in denen festlich eingekleidete Elefanten mitziehen. Dafür wurde er besonders trainiert, da die Elefanten sich in Ruhe durch eine Menschenmenge mit Musik, viel Lautstärke und Feuer bewegen müssen. Sie werden dabei mit zeremoniellen, bestickten Kostümen auf Rücken, Gesicht, Rüssel und Ohren bekleidet, die auch mit Lichtern behängt werden. Zudem tragen sie Ketten und Glocken.

Nadungamuwa Raja03:09

Nadungamuwa Raja

Seit 2005 wurde Nedungamuwa Raja dazu bestimmt, bei der Esala Perahera in Kandy, der bekanntesten Perahera des Landes, die Kopie der Zahnreliquie des Buddha aus dem Zahntempel der Stadt in einem Gefäß auf seinem Rücken durch die Stadt zu tragen. Er wurde damit der Hauptelefant der Perahera. Für die Feierlichkeiten legt er jedes Jahr 85 km von Nedungamuwa nach Kandy zurück.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki