FANDOM


Nelly +
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Assam (Indien)
Geburtsjahr 1970
Nachkommen -
EEP-Nummer 7212
Sterbeort Bioparco Roma
Todestag 18.10.2012

Nelly war eine Asiatische Elefantenkuh im Bioparco Roma, dem Zoologischen Garten der italienischen Hauptstadt Rom.

Herkunft und AnkunftBearbeiten

Nelly wurde etwa 1970 im Bundesstaat Assam in Indien geboren. Mit zwei Jahren kam sie zusammen mit der gleichaltrigen und ebenfalls aus Assam stammenden Sofia in den Bioparco Rom, wo sie bis zu Nellys Tod zusammen lebten und als "unzertrennlich" bezeichnet wurden. Beide Kühe trafen am 19.09.1972 in Rom ein.

Leben im Bioparco RomaBearbeiten

Die meiste Zeit ihres inzwischen mehrere Jahrzehnte umfassenden Aufenthalts lebten Nelly und Sofia zu zweit in Rom, nur für einige Jahre lebten auch andere Asiatische Elefantenkühe mit ihnen im Bioparc, dazu gehörten Baby, die heute im Zoo Krakau (Polen) lebt, sowie die früheren Zirkuskühe Sancho und Lakshmi, die heute im Freizeitpark Fasanolandia in Fasano gehalten werden. Daneben hielt sich auch der Afrikanerbulle Calimero von 1982 bis 2000 im Bioparco auf, der sich während seines langen Aufenthaltes auch an die Kommunikation der beiden Asiatischen Kühe angepasst haben soll. Auch Afrikanische Waldelefanten lebten in Rom, wobei das Weibchen Carla 1991 von Calimero in den Trockengraben gestoßen wurde und starb.

CharakteristikaBearbeiten

Nelly war kleiner als Sofia, aber die dominante Kuh von beiden. Sie wurde als neugierig ("curiosa") beschrieben, zudem sollen beide eifersüchtig auf einander gewesen sein. Die Elefanten waren eine der Attraktionen des Parks und sehr beliebt und wurden bei besonderen Anlässen unter Gegenwart von Pflegern auch von Kindern gefüttert. Mangels männlicher Gesellschaft haben beide Kühe keinen Nachwuchs bekommen.

ErnährungBearbeiten

Gefüttert wurden die beiden Kühe täglich mit drei Ballen Heu, 30 kg Möhren, 12 kg gemischtes Obst und 3 kg Brot. Viermal wöchentlich erhielten sie auch 20 kg Äste.

TodBearbeiten

Nelly starb am 18.10.2012 im Bioparco Roma, nachdem sie schon lange mit nicht operierbaren Krebs in den Fortpflanzungsorganen zu tun gehabt hatte, der auch ständig wiederkehrende Entzündungen verursacht hatte. Daher wurden bei ihr nur schmerzlindernde Mittel eingesetzt. Nach ihrem Tod sollte Nelly vom Zoopropylaktischen Institut für Latium und die Toskana autopsiert werden.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki