FANDOM


Noah's Ark Zoo Farm ist ein Zoo in Wraxall in der Nähe von Bristol in England.

Entwicklung der ZoofarmBearbeiten

Die Zoo Farm entstand auf einem alten Farmgelände, das zuvor zur Milchwirtschaft diente. Die Betreiberfamilie kaufte 1995 die Farm und veränderte den Betrieb zunächst in Feldwirtschaft, bevor sie 1997 mit den Vorbereitungen für einen thematischen Tierpark begann. Eine erste Versuchssaison begann 1998 und zeigte vor allem Haustiere wie Kaninchen, Meerschweinchen und Ziegen, daneben aber auch exotischere Arten wie Wallabys, Nandus und Lamas. 1999 nahm die Zoofarm ihren vollen Betrieb auf. Die Zahl der Anlagen und Arten wuchs. 2005 trafen die ersten "großen" Tiere, zwei Breitmaulnashörner, in Wraxall ein. Der Zoo hält inzwischen u.a. Gibbons und Lemuren, Bisons und Kamele sowie Giraffen, Löwen und Tiger. Zu den Attraktionen gehört ein großer Irrgarten in der Mitte der Anlage.

Kontroverse um Kreationismus und Ausschluss aus der BIAZABearbeiten

Neben der Tierhaltung vermittelt der Zoo eine eigene Art des Kreationismus, die u.a. auch in der Zoofarm und auf der Homepage vorgestellt wird[1], was zu heftiger Kritik an der Darstellung seitens der Wissenschaft geführt hat[2][3]. Zudem wurde die Zoofarm 2009 von der British and Irish Association of Zoos and Aquariums (BIAZA) ausgeschlossen, da der Vorwurf gegen den Zoo im Raum stand, mit dem Great British Circus in Verbindung zu stehen, der auch Wildtiere in der Manege vorführte, und Noah's Ark Zoo Farm gegenüber der BIAZA Informationen auf Anfragen der Association verweigerte[4].

ElefantenhaltungBearbeiten

Errichtung der ersten Elefantenanlage "Elephant Eden" 2012-2013Bearbeiten

Ab September 2012 wurde nach längeren Planungen mit dem Bau einer Elefantenanlage begonnen, die über eine Fläche von 8,1 ha Land verfügt und damit zu den größeren in Europa gehört[5]. Die Entwicklung der Anlage erfolgte in Absprache mit dem Elefantenexperten Alan Roocroft. Für die Haltung war der geschützte Kontakt zu den Pflegern vorgesehen. Die Anlage umfasst neben einem Badebecken Gras- und Sandbereiche. Vorgesehen waren auch Stimulation der Elefanten und Enrichments. Bereits im Mai 2013 gab es eine Elefantenpflegerin in Wraxall[6].

Die ersten Elefanten: Afrikaner Buta, Janu und M'ChangaBearbeiten

Trotz gründlicher Vorbereitung der Anlage, die auch für Bullen vorgesehen ist, brauchte es einige Zeit, ehe der erste Elefant in der Zoofarm eintraf. Im Februar 2014 erreichte mit der Afrikanerin Buta die erste Elefantenkuh den Zoo. Sie wurde vom Knowsley Safari Park in Prescot abgegeben und sollte für zwei Jahre bleiben, da in Prescot ein neues Elefantenhaus entstehen soll. Für die Überführung nach Wraxall vorgesehen war auch der Bulle Nissim, der ebenfalls im Knowsley Safari Park lebte. Er starb allerdings im Juni 2014 in Prescot. Im September 2014 traf mit dem jungen Bullen Janu dann der zweite Elefant in Noah's Ark Zoo Farm ein, der aus dem Port Lympne Wild Animal Park in Kent anreiste. Wie anscheinend auch Buta vom Knowsley Safari Park ist Janu allerdings auch nur eine Leihgabe der Aspinall-Foundation, dem Betreiber des Wildtierparks in Port Lympne. Die Zoofarm kündigte außerdem an, dass schon bald ebenfalls aus Port Lympne der dortige Bulle Kruger nach Wraxall folgen soll, was noch bis Ende 2014 geschehen soll. Zuvor jedoch erreichte die "Arche Noah" der im Zoo Borås in Schweden 2008 geborene Nachwuchsbulle M'Changa am Abend des 07.11.2014. Unterdessen starb der erste Elefant der Zoofarm, die ältere Buta, unerwartet bereits am 11.05.2015.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Exploring the incredible diversity of life around us, auf www.noahsarkzoofarm.co.uk
  2. Noah’s Ark Zoo Farm, Bristol, auf www.bcseweb.org.uk
  3. Why I won't be going back to Noah's Ark creationist zoo, auf www.theguardian.com
  4. Zoo expelled from industry body, auf news.bbc.co.uk
  5. Welfare benefits of Elephant Eden, auf www.noahsarkzoofarm.co.uk
  6. The elephants are coming to Noah's Ark near Nailsea, auf www.nailseapeople.co.uk
Elefanten in Noah's Ark Zoo Farm in Wraxall
Afrikanische Elefanten
Kühe: -
Bullen: Janu (2005) | M'Changa (2008)
Elefanten in Noah's Ark Zoo Farm seit 2014
Afrikanische Elefanten
Kühe: Buta (2014-2015)
Bullen: Janu (2014-heute) | M'Changa (2014-heute)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki