FANDOM


Der Pafos Zoo begann als private Vogelsammlung des Herr Christos Christoforou; für seine enorme private Sammlung von Vögeln bot sich dieser Park als ein Zuhause an. Dann aber entschied er, den Zoo für die Öffentlichkeit zu öffnen. So konnte seine Privatsammlung als einzigartiger Zoo auf Zypern auch als Touristenattraktion immer größer werden. Herr Christoforou blieb seinem Ziel treu, die lokale Bevölkerung über die Bedeutung der Pflege und Erhaltung aller wild lebenden Tiere zu erziehen. Der Aufbau des Zoo dauerte 3 Jahre und er war schließlich für die Öffentlichkeit zugänglich ab September 2003.

Der Pafos Zoo war, neben dem Zoo in Limassol, der erste etablierte und größte lizenzierte Zoo in Zypern. Er liegt in einer üppigen unberührten Natur von mehr als 10 ha Größe und ist die Touristenattraktion der Insel. Eine umfangreiche Vielfalt von Vögeln. Tiere von allen Kontinenten. Die Sammlung von Papageien und Giftschlangen ist einer der größten in Europa!

Der Pafos Zoo bietet ein großes Naturerlebnis und ist nur wenige Minuten von Pafos entfernt gelegen. Der Besucher entdeckt Giraffen, Affen, Erdmännchen, Krokodile, Kängurus, weiße Wallabies, Mufflon, weiße Löwen, Tiger und vieles mehr.

ElefantenhaltungBearbeiten

Zwei junge ca. 5(7)-jährige asiatische Elefantendamen Shova Rani† und Bono Rani konnten ab dem 24.Juni 2015 dem Zoobesucher gezeigt werden. Leider ist die eine recht bald verstorben, sodass die zweite Bono Rani seit gut zwei Jahren nur allein auf der recht bescheidenen Elefantenanlage zu sehen ist.

LiteraturBearbeiten

  • Elefanten in Zoo und Circus, Nr.29 vom August 2016, Seite 18, Zoo Aktuell

WeblinksBearbeiten

  • https.//www.pafoszoo.com