FANDOM


Phraya Chaiyamonkol
Art Elephas Maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Provinz Sayabouri, Laos
Geburtsjahr unbekannt
Charakter -

Phraya Chaiyamonkol (auch Chaya Mongkhul) ist ein Weißer Asiatischer Elefantenbulle im Ban Keun Zoological Park in Laos. In der Tradition der königlichen weißen Elefanten wird er als besonderes Symbol, laut Zooauskunft für Weisheit, im einzigen offiziellen laotischen Zoo bei Ban Keun (auch als Vientiane Zoo, Lao Zoo oder Tulakhom Interzoo bekannt) gehalten. Er wurde zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Provinz Sayabouri (Xaignabouli) geboren, wo noch eine große Herde wilder Elefanten und die meistens von Menschen gehaltenen Elefanten des Landes leben. Gewöhnlicherweise werden die weißen Elefanten grau geboren und bekommen erst mit der Zeit die Merkmale, die einen weißen Elefanten im Sinne der Tradition ausmachen.

Phraya Chaiyamonkol lebt schon längere Zeit im "Lao Zoo" und ist der bekannteste weiße Elefant in Laos, von anderen ist nichts Näheres überliefert, einer soll(te) in oder um Vientiane leben. Phraya Chaiyamonkol wird regelmäßig vor allem sonntags besucht, und etliche Besucher suchen die Berührung mit seinem Rüssel, weil dies Glück bringen soll. Der weiße Bulle tritt auch bei Paraden in Vientiane auf, wofür er zunächst mit seinem Mahout die 70 km bis Vientiane zurücklegen muss. Aus Japan kam eine Spende für eine zweckmäßige Unterbringung im Zoo, wo er mit mindestens einem, evtl. auch zwei "grauen" Elefanten lebt.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki