FANDOM



Rose Tu

Art

Geschlecht

Elephas maximus

weiblich

Geburtsort Oregon Zoo, Portland
Vater

Hugo+   (1960)

Mutter Me Tu+ (1962)

Großvater (mütterlich)

Thonglow+ (1947)

Großmutter (mütterlich)

Rosy+ (1949)
Geschwister

Chang Dee (1987)

Zwilling w,+ unbenannt (1994)

Halbgeschwister

unbenannt, m+ (1975)

Khun Chorn (1978)

Besonderheiten

Zwilling

Geburtsdatum 31.08.1994
Nachkommen

Samudra

Lily


Rose Tu ist eine asiatische Elefantenkuh im Oregon Zoo, Portland Sie wurde dort im Sommer 1994 geboren und ist das Produkt einer seltenen Zwillingsschwangerschaft, die sie im Unterschied zu ihrer vermutlich danach geborenen Schwester überlebt hat.

Ihre Mutter ist die 1962 ebenfalls im Zoo Portland geborene Kuh Me Tu. Ihr Vater ist der, um weitere Inzucht zu vermeiden, damals in den Zoo gebrachte Bulle Hugo. Er wurde 1960 geboren. Rose Tus Mutter MeTu starb schon 1996 und ließ das zweijährige Kuhkalb als Waise zurück. Hugo verstarb im Portland Zoo 2003.

Da die Zucht mit dem Bullen Packy aus Altersgründen oder aus anderen Gründen nicht erfolgte und mit seinem Sohn Rama Verwandtschaft bestand, wurde zur Weiterzucht der Portland - Elefantenlinie ein blutsfremder Bulle in den Zoo geholt. Dieser war der Bulle Tusko, der auch der Vater des bekannten hannoverschen Zuchtbullen Nikolai ist. Mit ihm hat Rose Tu inzwischen zwei Kälber, den 2008 geborenen Bullen Samudra und die 2012 geborene Lily. Leider verstarb Tusko 2015. Weiterhin lebt in Portland noch die kälberlose behinderte Kuh Chendra, die Anfang der neunziger Jahre geboren wurde und auf Grund ihrer Bein-Behinderung vom Zoo Portland aufgenommen wurde.

Rose Tus Herkunftsfamilie : Rose Tus Mutter Me Tu war die erste von vier Töchtern der dominanten ursprünglich in Portland lebenden Kuh Rosy und dem ursprünglichen Bullen in Portland Thonglow. Später hatte Rosy noch zwei Söhne mit Thonglows Sohn Packy.

Von Rosys Kälbern war Me Tu die einzige, die eigene Nachkommen hatte, obwohl alle sechs Jungtiere das Erwachsenenalter erreicht haben. Sie hatte vor der Zwillingsschwangerschaft vier männliche Jungtiere teilweise mit Hugo und davor auch mit ihrem Halbbruder Packy. Der 1978 geborene Inzuchtbruder Khun Chorn der Halbgeschwister Packy und Me Tu starb 2016, der Bruder Chang Dee (geb. 1987) lebt noch, wärend die beiden anderen Kälber früh verstorben sind.

Mit ihren beiden eigenen Kälbern Samudra und Lily hat sich die Linie der Portland - Elefanten fortgesetzt, nachdem es seit 1994 in Portland keine weiteren Elefantengeburten mehr gab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki