FANDOM


Der Safaripark Gelendschik liegt in der Touristenhochburg der russischen Region Krasnodar am schwarzen Meer in der Bucht von Gelendschik als Teil des Freizeitparks im hügeligen bis gebirgigem Gelände. So sind denn auch viele Gebirgstiere am einfachsten von der Seilbahn aus zu sehen. Viele Großkatzen leben im Sommer auf den malerisch schönen grünen Anlagen mit viel Naturstein und Sicht aufs Schwarze Meer.

In dem Freizeitpark befinden sich auch museale Elemente rund um die Schiffsmarine, den Kampfflugzeugen, alte Kanonenrohre, viele Segelschiffmodelle aber auch Kinderspielplätze, ein Streichelzoo und diverse Restaurants und Kioske. In der Nähe befindet sich auch das Delfinarium und die Strandhotels.


ElefantenhaltungBearbeiten

Es wurde die Asiatische Elefantenkuh Tschani (russisch Чани) aus dem Zoo Stary Oskol im südrussischen Oblast Belgorod, der an die Ukraine grenzt, übernommen.

Tschanis VergangenheitBearbeiten

Tschanis Herkunft ist nicht ganz klar. Nach einem Fotobericht soll sie im Zoo Kaliningrad geboren worden sein, was aber an anderer Stelle nicht stimmt. Sie soll später in einem Moskauer Durow Zirkus aufgetreten sein. Später wurde sie für Filme eingesetzt. Genannt werden dabei die Filme "Russische Amazonen" (Русские амазонки) und "Oligarch" (Олигарх). Außerdem soll sie im Jahr 2002 als Symboltier der russischen Partei "Slon" (Elefant) hergehalten haben.


LiteraturBearbeiten

  • Elefanten in Zoo und Circus, Nr.

WeblinksBearbeiten

Vorlage:Elefanten in Gelendschik