FANDOM


Der Selwo-Aventura-Park in Estepona bietet neben Zoo und Safaripark auch Trampoline und Seilbahnfahrten an. Auch kann man innerhalb des Geländes übernachten und mindestens drei Restaurants sorgen für zufriedene Gäste.

ElefantenhaltungBearbeiten

Der erste Elefant im Selwo-Aventura-Park war im Februar 1999 Toto. Sie bekam ein halbes Jahr später Gesellschaft von Chikky+ und Nika+. Allerdings verstarb Nika+ schon zwei Monate später.

Im Jahre 2004 konnte der Park das erfolgreiche Zuchtpaar Ganapati+ und Samy+ (Samikuta) aus dem Zoo Lissabon erwerben. Kanvar wurde hier geboren.

Allerdings folgte Tima bereits im Oktober 2013 Pioma in den Selwo-Aventura-Park in Estepona, wo sie neben Pioma auch auf die ebenfalls ältere Chikky+ traf, die seit 1999 dort lebte. Offenbar ist in Estepona die Haltung älterer Elefantenkühe vorgesehen. Neben den drei Kühen lebte noch bis November 2013 der Zuchtbulle Ganapati+ dort, der aber in jenem Monat verstarb, bevor er den Planungen zuvor seiner langjährigen Zuchtpartnerin Samy nach Madrid folgen konnte. Er war der Vater des in Madrid geborenen Bullkalbes Buba. Derzeit leben also drei ältere Kühe im Selwopark, Chikky und Pioma sind nur wenige Jahre jünger als Tima.

LiteraturBearbeiten

  • Vom Zoo Madrid nach Estepona (Selwo), E, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 25 (Juli 2014), S. 23 (zu Timas Transfer nach Estepona).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Elefanten im Park Selwo Aventura Estepona, Spanien
Asiatische Elefanten
Kühe: Tima | Chikky | Jangolie
Bullen: