FANDOM


Setia
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Malaysia
Geburtsjahr 1989
Nachkommen Larut +, Matang, Selama, Tepeng, Mas
Charakter

Setia ist ein Asiatischer Elefantenbulle im Zoo Taiping im Sultanat Perak (Malaysia).

Ankunft im Zoo TaipingBearbeiten

Setia wurde etwa 1989 wild in Malaysia geboren und gehört möglicherweise zur Unterart der Malaya-Elefanten. Vom Zoo werden die dortigen Elefanten als solche ("Malayan Elephant") bezeichnet. Er wurde als Jungtier zusammen mit den beiden weiblichen Kälbern Jalong und Jaya in der Nähe von Sungai Siput im Sultanat Perak eingefangen, als ihre Herde in der dortigen Umgebung "randalierte". Als er mit den beiden jungen Kühen in den Zoo Taiping kam, lebten dort noch der ältere Bulle Awang Majlis, der der erste Elefant im 1961 gegründeten Zoo war und 1967 dorthin gekommen war, außerdem die Kuh Bera (geboren 1984), die 1989 aus dem Zoo Melaka überführt worden war.

NachkommenBearbeiten

Noch vor dem Tod von Awang Majlis im August 2003 konnte Setia als junger Bulle die Kühe des Zoos erfolgreich decken. Bisher hat er fünf weibliche Kälber gezeugt:

  1. Larut, geboren am 10.08.2002 im Zoo Taiping (Mutter: Jaya), nur wenig später als das erste in einem malaysischen Zoo geborene Kalb Rani im Zoo Negara, das am 30.08.2002 starb. Auch Larut (benannt nach dem alten Namen der Stadt Taiping) starb sehr jung im August 2004;
  2. Matang, geboren am 07.12.2003 im Zoo Taiping (Mutter: Bera), lebt mit ihrer Tochter Mas noch im Zoo Taiping;
  3. Selama, geboren am 17.12.2005 im Zoo Taiping (Mutter: Jaya), lebt im Zoo Taiping;
  4. Tepeng, geboren am 06.06.2007 im Zoo Taiping (Mutter: Jalong), lebt ebenfalls im Zoo Taiping und wurde nach dem Namen der Stadt in der dortigen Aussprache benannt[1];
  5. Mas, geboren am 30.10.2011 im Zoo Taiping (Mutter: Matang), lebt im Zoo Taiping und ist das Kalb von Setia mit seiner Tochter.

Haltung und VerhaltenBearbeiten

Setia wird anscheinend teilweise im direkten Kontakt gehalten. In der Phase der Musth kommt er an eine dicke Kette, erhält weniger Kalorien und wird dafür häufiger kalt abgeduscht. Anscheinend ist er auch gegen einige Mitarbeiter aggressiv und wirft zielgenau mit Steinen, was möglicherweise seine Ursache in der Anfangsphase der Zoohaltung begründet wird, in der er "gezähmt" wurde.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. And Tepeng makes a smashing 4 for Taiping, auf findarticles.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki