FANDOM


Shirley
Art Elephas Maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Sumatra
Geburtsjahr 1948

Shirley ist eine asiatische Elefantenkuh im Elefantenheim Hohenwald in Tennessee (USA). Sie wurde 1948 wild auf Sumatra geboren und 1953 für den Kelly-Miller-Zirkus gefangen. Sie war 24 Jahre für Zirkusse im Einsatz. 1963 entging sie nur knapp einer Feuerkatastrophe auf einem Zirkusschiff, hat aber einen großen Bereich ihres rechtes Ohrs eingebüßt. 1975 brach sie sich nach einem Angriff eines anderen Elefanten ihr rechtes Hinterbein. Es wurde nicht korrekt behandelt, so dass sie seitdem lahmt. Nach dem Unfall musste sie 2 weitere Jahre in einem Zirkus arbeiten, bevor sie an den "Louisiana Purchase Gardens and Zoo" in Monroe, LA, verkauft wurde. Dort lebte sie 22 Jahre allein, bis sie im Jahre 1999 nach Hohenwald kam, weil der Zoo ihr ein Leben in einer passenderen Umgebung ermöglichen wollte. Dort traf sie auf Tarra, Jenny und Barbara. Das Wiedersehensvideo mit Jenny machte die beiden weltweit bekannt. Shirley hatte sich 22 Jahre zuvor einen Winter lang um das Kalb Jenny gekümmert, als beide im gleichen Zirkus angestellt waren. Shirley wurde bei ihrer Ankunft zufälligerweise in einer Box untergebracht, die neben Jennys lag. Beide erkannten sich nach Eintreffen von Jenny sofort wieder und die Begrüßung war emotional und dramatisch. Sie berührten sich innig und verbogen sogar die Gitter zwischen ihnen. Bis zum Tod von Jenny im Jahre 2006 waren beide unzertrennlich. Heute lebt Shirley mit weiteren Pensionären in Hohenwald.


WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki