FANDOM


Mekong1.jpg

Elefantenbulle Mekong mit Stoßzähnen

Die Stoßzähne sind Schneidezähne, die immer weiter wachsen. Außerdem besitzt ein Elefant noch Backenzähne. Die Stoßzähne des Elefanten bestehen aus Elfenbein, weshalb sie stark gejagt und getötet wurden. Aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren als Schutz vor der Wilderei viele Elefanten ohne Stoßzähne geboren (3 von 100 Tieren).

Aufbau und Wachstum

Die Stoßzähne des Elefanten besitzen keinen Zahnschmelzmantel. Das Elefantenkalb wird mit winzig kleinen Stoßzähnen geboren, im Alter von einem Jahr erhält es neue, bleibende. Diese zweiten Stoßzähne wachsen dann und werden zum zweiten Lebensjahr sichtbar. Bei Gebrauch des Zahns wird der Zahnschmelz aber sehr schnell abgerieben und der Stoßzahn besteht zum größten Teil aus Dentin.

Meist sind nur etwa zwei Drittel des Stoßzahnes sichtbar, der Rest befindet sich im Zahnfach des Schädels und ist "tot". Am sichtbaren Teil in der Pulpahöhle befindet sich Gewebe, das reich an Blutgefäßen und Nerven ist, sodass der Stoßzahn auf Druck und Schläge empfindlich ist. Bricht dieser Teil ab, kann das schlimme Folgen für den Elefanten haben. Falls die Pulpa, der Zahnnerv, freiliegt, kann das Tier an den riesigen Schmerzen sterben. An der abgebrochenen Stelle kann eine Entzündung entstehen, dann muss der restliche Teil des Stoßzahns abgesägt und die Stelle behandelt werden.

Im Unterschied zum Afrikanischen Elefanten, wo sowohl der Elefantenbulle, als auch die Elefantenkuh Stoßzähne tragen, besitzt bei den Asiatischen Elefanten nur etwa die Hälfte aller Bullen (sichtbare) Stoßzähne. Elefantenbullen mit Stoßzähnen nennt man Tusker, Tiere ohne Makna. Maknas haben den Ruf, hinterlistiger als Tusker zu sein. Außerdem kann man sie nur durch ihre Statur von Kühen unterscheiden, weshalb in Zoos häufiger Tusker anzutreffen sind.

Funktionen

Elefanten benutzen ihre Stoßzähne für viele Dinge, sie dienen als Werkzeug um Baumrinde abzuschaben, Wasserlöcher zu graben oder um Wurzeln auszugraben. Die Stoßzähne der Weibchen sind erheblich kleiner und leichter, als die der Bullen, die bis zu 3 Meter lang werden und 200 kg wiegen können. Die Stoßzähne werden auch als Waffe gegen Feinde eingesetzt, wobei die Stoßzähnen mehr dem Imponiergehabe, als dem wirklichen Kampf dienen. Kein Tier außer dem Menschen wagt es, einen ausgewachsenen Elefanten mit seinem starken Rüssel und den beiden großen Stoßzähnen anzugreifen.

Wie auch bei den Menschen, gibt es bei den Elefanten einen beliebteren Stoßzahn (Links- oder Rechtsstoßzähner). Dieser wird als Master Tusk bezeichnet und ist auch oft größer als der andere ("Herr-Diener-Stoßzähne").

Siehe auch

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki