Fandom

EleWiki

Sweni

1.383Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Sweni
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Art Loxodonto afrikana
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Kruger National Park, Südafrika
Geburtsjahr 1993
Nachkommen Tamo, Jogi
EEP-Nummer 9303

Sweni ist eine Afrikanische Elefantenkuh (geb. 1993 im Krüger National Park, Südafrika) im Zoo Wuppertal. Sie kam 1995 mit den anderen, heute erwachsenen Elefanten des Zoos sowie den Kühen Numbi und Punda und dem verstorbenen Bullen Kooboo nach Wuppertal.

Sweni ist die jüngste der 1995 in den Zoo gekommen Kühe und die Rangniedrigste. Sie kümmert sich gern um den Elefantennachwuchs und ist sehr geschickt. So kam sie 2010 auch beim "Elefanten-Kick-off" des Zoos als Fußballspielerin zum Einsatz sowie als Künstlerin, da sie auch gerne malt. Sweni hat einen schmalen Kopf und ihre Ohrränder sind nach hinten geklappt.

Nach 641 Tagen Tragzeit brachte sie als vierte Kuh des Zoos während einer anstrengenden Geburt am 13.01.2008 ihr erstes Kind, das Bullkalb Tamo, zur Welt, das zugleich der vierte Nachwuchs des dortigen Bullen Tusker ist. Sweni war dafür von den Pflegern angekettet und separiert worden.

Während einer weiteren Tragzeit von Sweni kam es im Juli 2012 zu einer Salmonellen-Infektion bei den Elefanten, in deren Folge ihr zweiter anstehender Nachwuchs im Mutterleib starb. Sweni konnte das tote Kalb zwei Tage später (bisher undatiert) austreiben und wurde so von weiteren gesundheitlichen Schwierigkeiten verschont. Wie die anderen Elefanten soll sie weiter auf dem Weg der Genesung sein.

2013, vor der Geburt weiterer Jungtiere der anderen Kühe, wurde Sweni von ihrem Sohn Tamo getrennt. Er wurde an den Zoo Kronberg abgegeben, in welchem es in historischen Zeiten einst Zuchterfolge bei den afrikanischen Elefanten gab.

Sweni soll nach Angaben des Zoos Wuppertal (Mai 2013) wieder trächtig geworden sein und ihr neues Jungtier im September 2014 erwarten. Sie wurde demnach ca. drei Monate nach der Salmonellenerkrankung wieder trächtig. Natürlich hoffte man im Zoo Wuppertal , angesichts der vielen Bullkälber, die Tusker schon gezeugt hat, auf weiblichen Nachwuchs. Am 14.08.2014 brachte Sweni gegen 19 Uhr dann trotzdem ein gesundes Bullkalb zur Welt, welches von den Pflegern "Jogi" getauft wurde. Die Geburt erfolgte ohne Einfluß der Pfleger im Familenverband der Elefanten.

Der Zoo Wuppertal gab im Januar 2017 bekannt, dass Sweni in den nächsten Jahren den Zoo verlassen soll, um eine Familiengruppe nur mit Sabi und ihren Töchtern zu bilden.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Wuppertal
Afrikanische Elefanten
Kühe: Sabie | Sweni | Tika (2007) | Tuffi (2016)
Bullen: Tusker | Uli (2011) | Moyo (2013) | Jogi (2014)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki