FANDOM


Thai +
Art Loxodonta africana
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr 1983
Nachkommen -
Charakter -
EEP-Nummer -
Sterbeort Zoo Safaripark Stukenbrock
Todestag 05.02.2013

Der Afrikanische(!) Elefantenbulle Thai lebte im Zoo Safaripark Stukenbrock in der Nähe von Bielefeld in Nordrhein-Westfalen.

Angaben über die nähere Herkunft von Thai fehlen. Er wurde etwa 1983 geboren.

Ab etwa 1988 lebte er im Zirkus May von Johnny Mai-Frank, wo er mit anderen Elefanten in der Manege auftrat. Zuletzt hielt er sich dort mit der etwa gleichaltrigen Artgenossin Daela und der älteren Asiatin Dunja auf, die fast drei Meter groß und ca. fünf Tonnen schwer sein soll. Beide waren im Juli 2011 in den Schlagzeilen, als sie in Garbsen bei Hannover bei einem Spaziergang entdeckt wurden[1]. Aufgrund der Dominanz der ausgewachsenen Dunja kam es im Zirkus zu Konflikten mit dem heranwachsenden Bullen Thai, so dass der Elefant unter Vermittlung von Karl Kock, dem langjährigen Elefantenpfleger im Tierpark Hagenbeck (Hamburg), an den Safaripark verkauft wurde.

Thai kam am 03.06.2005 in den Zoo Safaripark Stukenbrock in der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Schon bald versuchte man ihn mit den Kühen zusammenzubringen, die wie im Zirkus May mit Asiatischen und Afrikanischen Tieren vertreten sind. neben der älteren Asiatin Baby leben im Park die Afrikanerinnen Beauty und Didi. Die Zusammenführung verlief zumindest mit den Afrikanerinnen gut. Obwohl Thai seine Dominanz zeigte, ging er gut mit den Kühen um. Mit seiner Ankunft wurden auch Elefantenhaus und -anlage umgebaut und erweitert. Die Anlage ist wegen der Gestaltung des Zoos als Safaripark mit dem PKW zu erreichen.

Mit der Ankunft von Thai gab es auch Zuchtpläne des Zoos, die sich in den nicht umsetzen ließen, da die jüngeren Kühe dafür fehlten. Beauty und Didi waren schon bei seiner Anreise zu alt dafür.

Bald nach Thais Eintreffen in Stukenbrock wurde er am Fuß operiert und erhielt anschließend einen Schuh zur Schonung der Wunde. Thai selbst war etwa drei Meter groß.

Im Februar 2013 wurde mitgeteilt, dass Thai in der Nacht zum 5. Februar im Alter von 32 Jahren gestorben sei. Am 04.02.2013 nachmittags knickten nach Angaben von Parkmitarbeitern Thais Hinterbeine ein und ließen ihn zu Boden gehen. Trotz Unterstützung konnte Thai nicht wieder aufgerichtet werden. Thai starb gegen 02:35 Uhr am frühen Morgen des 05.02.2013 an Herz-Kreislaufversagen. Laut Obduktionsbefund litt Thai an einer Bandscheibenerkrankung, die das Rückenmark geschädigt haben soll mit Auswirkungen auf die Hinterbeine.

LiteraturBearbeiten

  • Vom Circus Mai-Frank in den Safaripark Stukenbrock, D: 1,0 Afrikanischer Elefant, in: Elefanten in Zoo und Circus, Nr. 8 (Nov. 2005), S. 25-26.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elefantendamen „Dunja“ und „Daela“ erkunden Garbsen, auf www.haz.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki