FANDOM


Der Tierpark begann im Jahre 1954 als Heimattierpark, erhielt jedoch bereits 1960 den Zoo-Status. Gelegen in den Auwäldern der Spree wurde er als weitläufiger Landschaftspark angelegt. Mehrere Wasserläufe und Teiche sind Grundlage für den umfangreichen Wasservogelbestand, eine Spezialität des Zoos.

ElefantenhaltungBearbeiten

Elefanten werden in Cottbus seit 1969 gehalten. Damals kam das etwa einjährige asiatische Elefantenbaby Sundali in den Tierpark, ein Jahr darauf die vierjährige asiatische Elefantin Karla. Eine dritte asiatische Elefantenkuh, Praya wurde Anfang der 90er an den Zoo Münster abgegeben (heute lebt sie in Prag). Zur Zeit leben somit in Cottbus noch zwei asiatische Elefantenkühe, Karla und Sundali.

ElefantenanlageBearbeiten

Das in den 60er Jahren gebaute Haus war als reines Stallgebäude ursprünglich nicht für Besucher gedacht. 2001-2002 wurde das Elefantenhaus umgebaut und für die Öffentlichkeit begehbar gemacht, die Besucher haben jetzt auch Gelegenheit, die Tiere im Winter oder bei schlechter Witterung zu sehen. Die gesamte Umgestaltung des Elefantenhauses wurde mit Spenden oder Sponsorengeldern finanziert. An den grundsätzlichen Problemen (kein Badebecken, kein Sicherheitskonzept, keine Möglichkeit zum Halten einer Zuchtgruppe) hat sich aber nichts geändert. Will man auch nach dem Tod der jetzt noch im Zoo lebenden Tiere weiter Elefanten halten, wird man um einen Neubau des Elefantenhauses nicht herumkommen. Das momentane Außengehege der Cottbuser Elefanten besteht aus einer kleinen durch einen Graben abgetrennte Plattform. Die im direkten Kontakt gehaltenen und trainierten Elefanten unternehmen jedoch häufig Spaziergänge durch den Park (auch zu Badeausflügen in die nahegelegene Spree). In den letzten Jahren wurde ein zusätzliches Paddock in das danebenliegende Waldstück hinein angelegt. Dieses Waldpaddock ist abwechslungsreich gestaltet (Naturboden, Bäume, Erdhaufen, etc...) und bietet auch dem Auge des Betrachters immer wieder interessante Einblicke. In den nächsten Monaten soll dieses ursprünglich nur mit Elektrozaun und ein paar umgestürzte Baumstämme befestigte Paddock nun weiter zu einem vollwertigen Außengehege ausgebaut werden.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki