FANDOM


Tong Koon
Lao 20071005.jpg
Bedeutung Goldener Reichtum
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Thailand
Nachkommen Pang Aiyaret (2003), Ming Jung (2007), Rajendra (2011), Kitai (2017)

Die hochträchtige Tong Koon ist am 16.09.2006 zusammen mit vier anderen Kühen - Chumpol+, Kreeblamduan, Maejaruad und Laongdaw - aus dem „Ayutthaya Elephant Palace & Royal Kraal“ aus Bangkok nach Köln gekommen. Sie wurde 1984 in Thailand geboren. Am 21.01.2003 wurde ihre ältere Tochter Pang Aiyaret in Thailand geboren. Ihr Sohn Ming Jung kam am 16.04.2007 im Kreis der weiblichen Tiere im Kölner Elefantenpark zur Welt. Sie ist eine ausgeglichene, lebhafte Kuh, die sich liebevoll um Ming Jung und um seine große Freundin Marlar kümmerte. Tong Koon spielt und badet gerne mit den Jungtieren, sowie mit Maejaruad und Laongdaw.

Tong Koon hat einen kleinen, kurzen Kopf und Pusteln am Hinterleib, die aber nicht krankheitsbedingt sind. Sie hat einen kurzen Schwanz und auffällige Depigmentierungen am Rüsselansatz, sowie schwache Pigmentierungen an den Ohrrändern.

In der Nacht zum 08.04.2011 kam für den Zoo Köln überraschend Tong Koons dritter Nachwuchs zur Welt, ein kleiner Bulle mit dem Namen Rajendra. Mutter und Kalb haben die Geburt gut überstanden. Für den Zoo ist es die fünfte Lebendgeburt. Das Geburtsdatum war eigentlich erst für Juni 2011 errechnet worden. Es wird nun vermutet, dass Tong Koon bereits eher mit Erfolg von Sang Raja gedeckt wurde, der damit zum ersten Mal Vater wurde.

Wie bei Marlar und Maha Kumari, den beiden im Zoo geborenen Nachwuchskühen des Zoos, wurde im Dezember 2013 auch für Tong Koon eine weitere Trächtigkeit bekannt gegeben. Alle drei Elefantenkühe verloren anscheinend durch die Pockenerkrankung ihre ungeborenen Kälber.

Bei Kreeblamduan und Tong Koon wird noch 2017 Nachwuchs erwartet. Marlar und Maha Kumari haben beide Bullkälber geboren: Jung Bul Kne, Moma

Tong Koon hat am 8.6.17 ein Bullkalb namens Kitai geboren.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Köln
Asiatische Elefanten
Kühe: Thi Ha Phyu | Shu Thu Zar | Kreeblamduan | Tong Koon | Maejaruad | Laongdaw | Marlar (2006) | Maha Kumari (2007) | Bindi (2012)
Bullen: Bindu | Sang Raja | Rajendra (2011) | La Min Kyaw (2016) | Jung Bul Kne (2017) | Moma (2017) | Kitai (2017)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki