FANDOM


Tupelo
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter Tess
Vater Thai
Geburtsort Houston Zoo, Texas, USA
Geburtsdatum 03.10.2010
Geschwister -
Halbgeschwister väterlicherseits: Shani+, Bopper+, Kiba+, Pearl+, Kimba+, Singgah+, Bella+, Mac+, Baylor, Duncan, Joy; mütterlicherseits: Annie+, Tucker
Charakter
SSP-Nummer

Tupelo ist ein Asiatisches Elefantenkuhkalb im Houston Zoo in Texas (USA).

Tupelo wurde am 03.10.2010 gegen 19:38 Uhr mit einem Geburtsgewicht von etwa 124 kg im Zoo Houston geboren. Etwa vier Stunden später begann sie bei ihrer Mutter zu trinken. Sie war der zweite in jenem Jahr geborene Elefant des Zoos nach ihrem Halbbruder Baylor, der etwa fünf Monate vor ihr in Houston zur Welt kam. Ihre Mutter ist die Kuh Tess, die 2008 mit ihrem Sohn Tucker in den Zoo Houston überführt wurde. Für Tess war Tupelo der dritte Nachwuchs nach ihrer Tochter Annie, die bereits im Alter von wenigen Monaten gestorben ist, und Tucker, der ebenfalls noch im Houston Zoo lebt.

Schon bald nach ihrer Geburt erhielt sie vom Elefantenteam des Zoos ihren Namen. Sie wuchs in ihren ersten Jahren zusammen mit Baylor, ihrem Halbbruder auf. Dokumentiert ist das das gemeinsame Baden und Toben in einem Planschbecken im März 2011.

Vater von Baylor und Tupelo ist der zooeigene Zuchtbulle Thai (Thailand), der bereits eine Reihe von Kälbern zeugte, die aber zum überwiegenden Teil bereits gestorben sind, etliche von ihnen erlagen dem Herpesvirus, darunter etwa der Bulle Kiba+, der an den Zoo Berlin abgegeben worden war. Daher führt der Zoo Houston seit dem Tod von Mac+, der 2008 gestorben ist, wöchentliche Bluttests bei den Elefanten durch, um dadurch eine Erkrankung rechtzeitig zu erkennen.

So wurde wenige Wochen nach der Entdeckung des Virus bei Baylor im Herbst 2014 auch bei Tupelo ein Stamm des Virus gefunden, der sich aber von dem bei Baylor unterschied. Daraufhin wurde bei beiden Jungtieren die Behandlung begonnen, bevor die ersten Symptome der Krankheit sich zeigten. Einem Bericht zufolge wiesen die beiden während der Zeit Müdigkeit und zeitweiligen Appetitverlust auf. Inzwischen sollen sie die Krankheit überwunden haben.

Von den Kälbern Thais leben derzeit vier. Neben Tupelo und Baylor sind dies Baylors jüngerer Bruder Duncan und die jüngste Schwester Joy. Tupelos Mutter Tess hatte im Juli 2014 bei einer Fehlgeburt Zwillinge verloren.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.