FANDOM


Tusko +
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Indien?, Thailand?
Geburtsjahr 1971/72
Nachkommen Nikolai, Natasha, Tucker, JP +, Samudra (Sam), Lily
Enkel Kälber Nikolais: Saphira, Nuka, Felix, Dinkar, Soraya, Mumba+, Amithi, Malay, Sitara, Taru, Yumi, Nang Faa und 2,2 in 2016/7; Kälber Natashas: Opal, Jake, Nellie, Rose
Urenkel Anna May
SSP-Nummer 270

Der Asiatische Elefantenbulle Tusko+ lebte zuletzt im Oregon Zoo in Portland (USA).

Tusko+ wurde etwa 1971[1] oder 1972[2] geboren. Als Herkunftsland wird im North American Regional Studbook Indien[3], an anderer Stelle Thailand[4] angegeben.

Während nähere Angaben zu frühen Jahren und Aufenthaltsorten fehlen, scheint er in den USA zumindest mit dem Elefantentrainer Rex Williams im Circus Vargas aufgetreten zu sein[5], wo er auch mit Colonel Joe+ auftrat[6].

Gesichert sind seine Lebenswege anscheinend erst mit der Ankunft in der African Lion Safari in Hamilton (Ontario) in Kanada. Dort lebte er mit einer größeren Gruppe von Asiatischen Elefanten zusammen, darunter auch mit den Bullen Buke, Rex und Calvin+, die wie er als Zuchtbullen eingesetzt wurden. In Ontario wurden zwei von Tuskos Kälbern geboren, Nikolai und Natasha. Er deckte dabei die Kühe Kitty+ und Whimpy. Während Nikolai nach Europa ging, blieb Natasha in der African Lion Safari, wo sie heute noch lebt und bereits selbst Kälber geboren hat, in 2015 auch Großmutter geworden ist. Zur Vaterschaft Tuskos von Nikolai gibt es auch gegenläufige Angaben, wonach Nikolai von Buke gezeugt sein soll[7], laut Zuchtbuch ist aber Tusko der Vater.

Nach seinem mehrjährigen Aufenthalt in Ontario ging Tusko im Oktober 1992 an die Organisation Have Trunk Will Travel in Perris, Kalifornien, die mit Elefanten trainiert und sie für Veranstaltungen wie z.B. Filmaufnahmen verleiht. Von Tierschützern wird der Organisation vorgeworfen, die Tiere mit hartem Training zu dressieren und dabei auch zu schlagen[8]. Noch heute gehören Tusko[9] und ein Teil seiner Nachkommen der Organisation.

Tusko+ scheint hingegen verstärkt für die Zucht eingesetzt worden zu sein. Von 1995 bis 2003 lebte er im Chaffee Zoo in Fresno (Kalifornien), wo er aber keinen Nachwuchs hinterließ. Nach seiner Rückkehr nach Perris hingegen deckte er die Kuh Tess, die am 12.05.2005 das Bullkalb Tucker geboren hat. Tess lebt heute mit ihrem Sohn im Houston Zoo in Texas. Have Trunk Will Travel versuchte eine künstliche Befruchtung der Kuh Rosie, die heute noch in Perris lebt, mit Sperma von Tusko. Rosie brachte daraufhin am 12.12.2006 ein weiteres Bullkalb zur Welt, den kleinen JP+. JP+ wuchs in Perris auf, starb aber im Juni 2010 an Elefantenherpes.

Unterdessen war Tusko bereits an den nächsten Zoo abgegeben worden, diesmal nach Portland in den Oregon Zoo, wo er bis zum Tode lebte. Auch hier war er als Zuchtbulle im Einsatz und hat zwei Kälber mit der Kuh Rose-Tu gezeugt, das Bullkalb Samudra (Sam) 2008 und Lily 2012. Da es vom Zoo offenbar eine Vereinbarung mit Have Trunk Will Travel über Tuskos Nachwuchs gibt, soll Lily als zweites Kalb der kalifornischen Organisation gehören[10]. Der Zoo benannte Tusko als "Vater des Jahres" 2012, weil er sich um seinen Sohn Samudra kümmerte[11]. Seit einer Stoßzahnoperation 2007 hat Tusko keine Stoßzähne mehr. Am 22.12.2015 wurde bekannt, dass Tusko eingeschläfert worden ist.

WeblinksBearbeiten

http://www.statesmanjournal.com/story/ne.../77764862/

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tusko (Sobik) at Portland Zoo (Metro Washington Park Zoo), auf www.elephant.se
  2. Database of the Asian Elephants, America, USA, Oregon, Portland, auf www.asianelephant.net
  3. ASIAN ELEPHANT, auf www.elephanttag.org, S. 54
  4. Tusko (Sobik) at Portland Zoo (Metro Washington Park Zoo), auf www.elephant.se
  5. Vgl. ASIAN ELEPHANT, auf www.elephanttag.org, S. 54
  6. SNAPSHOTS: CIRCUS VARGAS # 2, auf yesterdaystowns.blogspot.de
  7. Zoo Amsterdam #3, auf bucklesw.blogspot.de
  8. Vgl. Have Trunk Will Travel Abuses Elephants, auf www.peta.org
  9. Tusko, auf www.havetrunkwilltravel.com
  10. Portland's baby elephant belongs to traveling show, auf seattletimes.com
  11. Father of the Year: Oregon Zoo honors Tusko, auf www.kval.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki