FANDOM


Veri
Art Loxodonta africana
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Südafrika/Simbabwe
Geburtsjahr 1986
Nachkommen Bou-Bou, Nelly
Charakter
EEP-Nummer 8314

Die Afrikanische Elefantenkuh Veri lebt mit ihrem jüngeren Nachwuchs im niedersächsischen Serengeti-Park Hodenhagen.

Veri wurde etwa 1986 im Kruger National Park in Südafrika geboren (nach anderen Angaben schon 1982 in Simbabwe) und kam am 06.07.1989 (nach anderen Angaben schon 1983) in den Serengeti-Park Hodenhagen, der von der Familie Sepe geführt wird. Bei ihrer Ankunft lebten dort die beiden Kühe Duina und Maus, die inzwischen seit 2007 bzw. 2010 im La Lajita Oasis Park auf Fuerteventura (Kanarische Insel) leben. Der Park bemühte sich auch um die Zucht von Elefanten, errichtete eine Bullenanlage und erwarb von einem Zirkus den Afrikanerbullen Tonga, der schon bald zur Zucht mit Veri eingesetzt werden konnte. Nach Tonga kam auch die Kuh Umtali in den Serengeti-Park in die geschützte Haltung, nachdem sie einen Pfleger im Zoo Osnabrück attackiert hatte.

So konnte berichtet werden, dass Tonga seine Favoritin Veri am 07.08.2002 gedeckt hatte. Allerdings stellte sich der erste Nachwuchs erst 2006 ein. Am 23.03.2006 gebar Veri ihr erstes Kalb, einen Bullen von 110 kg Geburtsgewicht und einer Höhe von 95 cm. Dieser erhielt den Namen Bou-Bou und lebte bis März 2012 noch in der weitläufigen Elefantenanlage des Serengetiparks. Veri hat sich sehr gut um ihren Nachwuchs gekümmert. Im März 2012 reiste Bou-Bou dann mit dem aus dem Zoo Ramat Gan stammende Boten, der etwa im gleichen Alter war wie Veris Sohn, als kleine Jungbullengruppe in den Zoo de La Flèche nach Frankreich, wo sie einige Jahre zusammen gehalten werden sollen.

Im Juni 2008 konnte dann die zweite Tragzeit von Veri vermeldet werden. Demnach war sie bereits zwei Wochen schwanger und wog dabei 3.800 kg bei einer Höhe von etwa drei Metern. Ihr zweites Kalb kam dann kurz nach Weihnachten, am 27.12.2009 zur Welt, ein Kuhkalb mit einem Geburtsgewicht von 90 kg. Im März 2010 wurde es von der Schauspielerin Veronica Ferres auf den Namen "Nelly" getauft. Auch Nelly ist nicht nur von Veri, sondern auch von Umtali als "Tante" gut angenommen worden.

Veri lebt mit ihrem jüngeren Kalb Nelly, der Kuh Umtali und dem Bullen Tonga, dem Vater ihrer Kinder, auf der Elefantenanlage in Hodenhagen. Sie ist die bisher einzige Elefantenkuh in Hodenhagen, die Nachwuchs bekommen hat.

WeblinksBearbeiten

Afrikanische Elefanten
Kühe: Veri | Umtali | Nelly (2009)
Bullen: Tonga | Jumaane (2007)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki