FANDOM


Vilja +
Vilja1
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter wild
Vater wild
Geburtsort Sumatra
Geburtsjahr ca. 1949
Charakter ruhig
EEP-Nummer 5002
Sterbeort Wilhelma Stuttgart
Todesdatum 10.07.2010

Vilja war die älteste asiatische Elefantendame in einem Zoo in Europa. Sie wurde ca. 1949 geboren. Wahrscheinlich wurde sie auf Sumatra geboren, was aber nicht bestimmt gesagt werden kann. Ihre frühere starke Behaarung weist auf Sumatra hin. Ein sicheres Merkmal, welches Vilja von den anderen drei Elefantenkühen in der Wilhelma unterschied, war der geknickte Schwanz.

1952 wurde in Stuttgart eine Völkerausstellung Dschungeltiere veranstaltet, bei der Vilja mit einem weiteren Elefanten teilnahm. Vilja wurde vom damaligen Zoodirektor für 12.000 DM gekauft und blieb dann in Stuttgart.

Vilja lebte in der Wilhelma Stuttgart zusammen mit den anderen Elefantenkühen Pama, Zella und Molly. Aufgrund ihres Alters erkannte man sie an ihren vorstehenden Knochen und ihrer schmalen Statur. Sie bewegte sich sehr langsam.

Vilja verließ die Elefantenanlage nicht. Ihre Welt war innerhalb der Anlage. Man konnte bei ihr das Tor offen lassen, sie wäre nicht hinausgegangen.

Vilja stand im Haus zusammen mit Molly in einer Box.

Vilja2

Vilja im April 2007

GrabensturzBearbeiten

Am 24. Januar 2008 stürzte Vilja gegen 13 Uhr nach einer anscheinenden Rangelei mit den anderen Elefanten in den Absperrgraben des Außengeländes, da sie aus dem Gleichgewicht geraten war. Aus eigener Kraft konnte sich Vilja daraufhin nicht mehr aufrappeln, weshalb die Wilhelma Polizei und Feuerwehr alarmierten, da Vilja sich in einer lebensbedrohlichen Lage befand. Langes Liegen strapaziert den Kreislaufs erwachsener Elefanten.

Die Pfleger polsterten die 3500 Kilogramm schwere Elefantendame mit Strohballen ab. Mühsam wurde das Tragseil um ihren Körper geschwungen. Um circa 15 Uhr wurde Vilja mit einer Seilwinde aus dem Graben gezogen und schnappte noch "im Flug" nach den naheliegenden Zweigen der Büsche. Trotzdem wurde sie einer umfangreichen medizinischen Untersuchung unterzogen und wurde mehrere Tage rund um die Uhr beobachtet. Außer einer kleinen Wunde am Kopf wies sie aber keine weiteren Verletzungen vor.

60. GeburtstagBearbeiten

Am 24. Januar 2009 wurde in der Wilhelma Viljas 60. Geburtstag gefeiert. Das genaue Geburtsdatum ist jedoch nicht gesichert. Das Datum wurde im Gedenken an ihren Fall und ihre "Wiedergeburt" ein Jahr zuvor gewählt.

TodBearbeiten

Vilja starb am 10.07.2010 nachmittags auf der Außenanlage. Sie stand am Graben, knickte dort mit den Vorderbeinen ein und brach zusammen. Dabei rutschte sie in den Graben, in dem sie bald darauf starb. Pfleger konnten nur ihren Tod feststellen. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Elefantenleichnam aus dem Graben geborgen und anschließend von Tierärzten untersucht. Demnach erlitt Vilja einen Kreislaufkollaps. In den Tagen zuvor gab es den Pflegern zufolge keine Anzeichen einer Erkrankung.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki