FANDOM


Wanna Banna
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort unbekannt
Geburtsjahr 1959
Nachkommen -
EEP-Nummer -

Wanna Banna ist eine Asiatische Elefantenkuh auf dem Elefantenhof Platschow in der Nähe von Parchim (Mecklenburg-Vorpommern).

Wanna Banna (auch als Vana Mana bzw. Wanna Manna bezeichnet) wurde etwa 1959 geboren. Nähere Angaben über die Umstände ihrer Geburt und Herkunft liegen nicht vor. Im Jahre 1961 kam sie als junge Elefantenkuh zum Zirkus Carl Althoff. Gekauft wurde sie als Gruppe zusammen mit sechs weiteren Kühen: Artaida, Carla, Eutina, Mama Dou, India, Yoga und Patra mit der sie jetzt wieder zusammenlebt. Von 1974 bis ab 1995 reiste sie mit im Circus Corty Althoff, dem Sohn von Carl Althoff. Der zweite Sohn Giovanni Althoff war eher bekannt für seine Herde afrikanischer Elefanten mit denen er ab 1977 reiste. Mittlerweile sind alle 12 Afrikaner vor dem 28. Lebensjahr verstorben.

Von 1995 bis 2006 lebte sie (ohne Patra) im italienischen Circus Lidia Togni. 2006 wurde sie vom Zirkus Lars Hölscher übernommen. Im Mai/Juni 2016 erhielt sie ihren Altersruhesitz auf dem Elefantenhof Platschow. Mit 57 Jahren ist sie eine betagte aber rüstige Kuh.

Im März 2010 wurden die zwei Kühe Patra und Buni von Corty Althoff in ihren Ruhestand an den Elefantenhof Platschow verkauft. Der Hof der Zirkusfamilie Frank(ello) bietet sonst ausschließlich Afrikanischen Elefanten Unterkunft. In Platschow werden die beiden älteren Kühe (Buni ist zehn Jahre jünger als Patra) nicht mehr für Vorführungen eingesetzt. Es gibt allerdings Wünsche des Familiennachwuchses, mit ihnen zu üben[1].

Nach dem Tod von Buni im Juni 2015 lebte Patra fast ein Jahr lang als einzige Asiatin unter den Afrikanern auf dem Elefantenhof in Platschow. Dann gab es ein Wiedersehen mit der Circuskuh Wanna Banna die sie nach 21 Jahren wieder traf. Seitdem sind die beiden das neue Asiaten-Senioren-Duo auf dem Elefantenhof. Die Beiden verstehen sich ausgesprochen gut.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Den großen Tieren ganz nahe sein, auf www.svz.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki